Arbeit & Wirtschaft

Mitarbeiter der Fernwärme Wien nimmt Kesseldaten auf

"Stadtwerke-Effekt" schafft Arbeitsplätze

Die Wiener Stadtwerke sind der bedeutendste Infrastrukturdienstleister im Großraum Wien. Sie tragen über direkte und dadurch ausgelöste Wertschöpfung rund sechs Prozent zur wirtschaftlichen Leistung Wiens und fünf Prozent zum Wiener Arbeitsmarkt bei. mehr

Vizebürgermeisterin Renate Brauner beim Wiener Gipfel zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping

Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping

Beim Wiener Sozialpartnergipfel wurden Möglichkeiten zur Bekämpfung von Sozialbetrug und Wettbewerbsverzerrung erörtert und gleichzeitig die verstärkte Zusammenarbeit aller Verantwortlichen in die Wege geleitet. mehr

Lokal, in dem zwei Frauen an einem Tisch arbeiten

Wien ist Start-up-City

In den vergangenen Jahren hat sich in Wien eine rege Gründerinnen- und Gründer-Szene entwickelt. Ein Onlineportal für die Startup-Szene hat Wien nun unter die Top-10 der Start-up-Cities gewählt. mehr

Frau und Mann stehen vor einem Bildschirm

E-Day 2015

Am 5. März 2015 findet unter dem Motto "Mehr Spielraum für Unternehmen" der E-Day der Wirtschaftskammer Österreich statt. mehr

Frau sitzt auf einer Terasse mit Blick auf das Rathaus

Wien fördert Wirtschaft

2015 steht ein Fördertopf von rund 40 Millionen Euro im Rahmen von Förderprogrammen in den Bereichen Dienstleistung, Nahversorgung, Kreativwirtschaft, Forschung, Produktion und Standortmaßnahmen bereit. mehr

Zwei Frauen mit Laptops blicken auf eine dritte Frau am Flipchart

Weiterbildungsgeld für bessere Jobchancen

Das neue waff Chancen-Scheckheft ermöglicht es jetzt berufstätigen WienerInnen, die maximal die Pflichtschule absolviert haben, noch schneller und einfacher zu finanzieller Unterstützung für ihre Weiterbildung zu kommen. mehr

Schild Betriebsanlagenservice

Betriebsanlagengenehmigungen

Die Stadt setzt eine weitere Maßnahme zur Entbürokratisierung und Verwaltungsvereinfachung. Betriebsanlagenverfahren werden nun nicht mehr in 19 Bezirksämtern durchgeführt, sondern konzentriert an vier Standorten. mehr

Frau arbeitet am Laptop, ein aufgeschlagenes Buch liegt neben ihr.

Förderwettbewerb der Wirtschaftsagentur

Der Call Pro Industry 2015 fördert die besten F&E-Projekte mit Industriebezug. Die Einreichfrist endet am 12. März.mehr

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular