Zu Fuß in Wien

Gehen bewegt. Den Fußverkehr attraktiver zu gestalten, ist aus ökologischen und sozialen Gründen erstrebenswert. Eine fußgängerInnen-freundliche Stadt ist für alle sicher und lebenswert.

Mobilitätsagentur Wien Gmbh

Geh-Café in Neubau, Park Gürtel-Mittelzone

Wien lädt zum Geh-Café

Das Geh-Café dient dazu, Themen des Fußverkehrs in entspannter Atmosphäre zu diskutieren und mit geführten Stadtspaziergängen zu erleben. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, sind barrierefrei und kostenfrei. mehr

Visualisierung zur Neugestaltung des Getreidemarktes

Fuß- und Radverkehr 2017

Zahlreiche Projekte stehen für dieses Jahr an, unter anderem erhält der Getreidemarkt neue Radwege und eine ampelgeregelte Querung auf Höhe der Technischen Universität. mehr

Zwei Kinder beim Laufen

Schulaktion "Zu Fuß zur Schule"

Im Schuljahr 2017 stellt die Mobilitätsagentur den Wiener Schulklassen 30 Workshops und 15 Grätzl-Touren gratis zur Verfügung. Mit Tipps und kreativen Lernhilfen werden die kleinen und großen Abenteuer des Schulweges spielerisch näher gebracht. mehr

Vorplatz des Wiener Naschmarkts

Naschmarkt nun besser und barrierefrei passierbar

Das Projekt "Crossing Naschmarkt" der Gebietsbetreuung entwickelte Vorschläge für FußgängerInnen-freundliche Gestaltungsmaßnahmen rund um den Wiener Naschmarkt. Viele davon wurden mittlerweile erfolgreich umgesetzt. mehr

Visualisierung des neugestalteten Stephansplatzes von der Vogelperspektive

Stephansplatz wird neu gestaltet

Bis November 2017 wird der Stephansplatz generalsaniert. Das Herzstück Wiens bekommt unter anderem neue Bodenplatten, Sitzgelegenheiten und eine bessere Beleuchtung. mehr

Darstellung des toten Winkels zwischen einem Lastkraftwagen, RadfahrerInnen und einem Fußgänger

Verkehrssicherheitsaktion "Achtung, toter Winkel!"

Die besondere Gefahr des toten Winkels ist vielen Radfahrenden, Zu-Fuß-Gehenden und Lkw-Lenkenden nicht bewusst. Eine Verkehrssicherheitsaktion möchte das Bewusstsein für alle VerkehrsteilnehmerInnen schärfen. mehr

Luftaufnahme des Wiener Schwedenplatzes

Siegerprojekt für "Schwedenplatz Neu"

Mehr Grün, mehr Übersicht, mehr Platz: Großzügige Rasenflächen mit freier Bestuhlung und Ginkgo-Bäumen sowie attraktive Aufenthalts- und Rückzugsräume werden geschaffen. mehr

U-Bahn-Netzplan mit eingezeichneten Gehminuten zwischen den einzelnen Stationen

Von Station zu Station. Das geht!

In der Regel wird die Länge der Fußwege zwischen U-Bahn-Stationen überschätzt. Ein neuer U-Bahn-Netzplan gibt die Gehminuten zwischen den Stationen an. mehr

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Mobilitätsagentur
Kontaktformular