Waldfonds - Maßnahmenpaket für die Forstwirtschaft

Mit den Maßnahmen des Waldfonds sollen die Auswirkungen des Klimawandels und der Corona-Pandemie auf die heimischen Wälder abgefedert werden. Dafür stehen 350 Millionen Euro zur Verfügung.

6 von 10 Maßnahmen mit einem Volumen von 200 Millionen Euro stehen in einem ersten Schritt seit 1. Februar 2021 zur Beantragung zur Verfügung.

Ein Mann steht in einem sonnendurchfluteten Wald.

Waldbesitzer*innen erhalten eine Entschädigung für den durch Borkenkäfer verursachten Wertverlust. Um den weiteren Befall österreichischer Wälder durch Borkenkäfer zu reduzieren, werden Wiederaufforstungen, Pflegemaßnahmen, die Errichtung von Nass- und Trockenlagern für Schadholz sowie die mechanische Entrindung als Forstschutzmaßnahmen gefördert.

Der Waldfonds umfasst zudem Maßnahmen zur Waldbrandprävention und Forschungsmaßnahmen zum Thema "Holzgas und Biotreibstoffe".

Geförderte Maßnahmen

Finden Sie die Maßnahme, die für Sie infrage kommt, und suchen Sie online an:

  1. Wiederaufforstung und Pflegemaßnahmen nach Schadereignissen
  2. Maßnahmen zur Regulierung der Baumartenzusammensetzung zur Entwicklung klimafitter Wälder
  3. Abgeltung von durch Borkenkäferschäden verursachtem Wertverlust
  4. Errichtung von Nass- und Trockenlagern für Schadholz
  5. Mechanische Entrindung und andere vorbeugende Forstschutzmaßnahmen
  6. Maßnahmen zur Waldbrandprävention
  7. Forschungsmaßnahmen zum Thema "Holzgas und Biotreibstoffe" sowie Forschungsanlagen zur Herstellung von Holzgas und Biotreibstoffen
  8. Forschungsmaßnahmen zum Thema "Klimafitte Wälder"
  9. Maßnahmen zur verstärkten Verwendung des Rohstoffes Holz
  10. Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität im Wald

Die Förderperiode läuft bis Ende Jänner 2023.

Klimawandel und Pandemie als Herausforderungen

Die Österreichische Forstwirtschaft muss infolge des Klimawandels zahlreiche Stressfaktoren bewältigen. Rund 62 Prozent der gesamten österreichischen Holzernte waren 2019 auf Schadholz zurückzuführen.

Durch die Corona-Pandemie ist zusätzlich die Nachfrage nach dem Rohstoff eingebrochen. Exporte in traditionelle Märkte, wie zum Beispiel Italien, sind massiv zurückgegangen.

Das Investitionspaket der Bundesregierung soll die Forstwirtschaft in dieser schwierigen Situation unterstützen. Der Waldfonds umfasst ein Investitionsvolumen in der Höhe von 350 Millionen Euro.

Weiterführende Informationen

  • Waldfonds - Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wasserrecht
Kontaktformular