Tourismusstatistik-Daten melden (Auskunftspflicht)

Alle österreichischen Beherbergungsbetriebe und Privatvermietungen, die gegen Entgelt Gäste beherbergen, müssen monatlich Auskunft über die Zahl der Gästeankünfte und Nächtigungen geben sowie einmal jährlich die Zimmer- und Bettenzahlen bekanntgeben.

Auch Privatzimmer oder Privatwohnungen, die zum Beispiel über Internet-Plattformen wie Airbnb et cetera angeboten werden, fallen unter diese Auskunftsverpflichtung.

Die Stadt Wien erhebt die Daten im Auftrag des Bundes gemäß der Tourismusstatistik-Verordnung 2002 bei allen Beherbergungsbetrieben und sonstigen Unterkünften im Wiener Gemeindegebiet.

Registrieren und Daten melden

Sie müssen sich innerhalb von 2 Wochen nach Eröffnung eines Beherbergungsbetriebes oder dem Beginn einer Privatvermietung über ein Online-Formular anmelden: Damit registrieren Sie sich für die Tourismusstatistik-Erhebungen und gleichzeitig beantragen Sie das verpflichtende Ortstaxe-Abgabenkonto.

VIETour - Online-Formular

Für das Formular benötigen Sie eine wien.gv.at-Benutzerregistrierung.

Nach der Erstanmeldung steht Ihnen die Web-Applikation VIETour zur Verfügung. Mit dieser können Sie:

die monatlichen Nächtigungsdaten melden
Die Zahl der Gäste, deren Herkunftsland und die Zahl der Übernachtungen müssen monatlich bis zum 5. des Folgemonats übermittelt werden. Grundlage dafür sind die Eintragungen im Gästeverzeichnis laut Meldegesetz.
Zuordnungsverzeichnis der Postleitzahlen für Österreich und Deutschland (36 KB RTF)
die jährlichen Bestandsdaten melden
Die Zahl der Zimmer beziehungsweise Ferienwohnungen/Apartments, Betten und Zusatzbetten muss einmal jährlich übermittelt werden.

Über die Web-Applikation VIETour können Sie auch:

  • eventuelle weitere vermietete Unterkünfte dem Magistrat anzeigen und damit die Meldepflicht gemäß dem Wiener Tourismusförderungsgesetz §15 erfüllen.
  • die jährliche Steuererklärung für die Ortstaxe legen.
  • den Vermietungsstatus ihrer Unterkunft beziehungsweise Ihrer Unterkunftseinheiten anpassen, falls sich hier Änderungen ergeben haben.
  • ihre Betriebs- und Kontaktdaten bekanntgeben und ändern.
  • eine weiteres Ortstaxen-Abgabenkonto für eine neue Unterkunft beantragen.

Hilfe zur Datenerfassung und weitere Informationen zur Web-Applikation (958 KB PDF)

Kontakt

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person: Datenschutzrechtliche Information

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Kontaktformular