Jahresförderung frauenspezifischer Aktivitäten - Antrag

Allgemeine Informationen

Die Stadt Wien vergibt im Rahmen ihrer Möglichkeiten finanzielle Unterstützung für gemeinnützige Organisationen, vorzugsweise Vereine, die frauenspezifische Aktivitäten in Wien durchführen. Zielgruppen geförderter Angebote und Veranstaltungen sind vorrangig Mädchen und Frauen. Gegebenenfalls sind auch Personen mit eingeschlossen, die aufgrund von diskriminierenden Vorstellungen von Geschlechterrollen gesellschaftlich Nachteile erleben.

Voraussetzungen

Gefördert werden gemeinnützige, also nicht gewinnorientierte Einrichtungen, vorzugsweise Vereine. Förderungen erhalten nur jene Projekte und Einrichtungen, die ihre Wirkung auf Wien beziehen.

Fristen und Termine

Bei der Erstellung des Finanzplanes muss beachtet werden, dass eine Förderung durch die MA 57 an das Kalenderjahr gebunden ist und nicht jahresübergreifend erfolgen kann. Der Finanzplan muss daher für einen Zeitraum zwischen 1. Jänner und 31. Dezember erstellt werden.

Zuständige Stelle

Frauenabteilung (MA 57)
Referat Förderungen
8., Friedrich-Schmidt-Platz 3
Telefon: + 43 1 4000-83536
Fax: +43 1 4000-99-83511
E-Mail: sub@ma57.wien.gv.at

Verfahrensablauf

Nach Einlangen der Einreichdokumente bei der MA 57 werden diese nach formalen, inhaltlichen und finanziellen Kriterien geprüft. Nach positiver Prüfung wird ein Förderungsantrag den beschlussfassenden Gremien der Stadt Wien (Gemeinderatsausschuss, Stadtsenat, Gemeinderat) vorgelegt. Die Antragstellerin bzw. der Antragsteller wird über das Ergebnis der Prüfung durch die MA 57 informiert und über die Entscheidung der zuständigen Gremien schriftlich verständigt.

Erforderliche Unterlagen

Informationsleitfaden Jahresförderung: 300 KB PDF

Standards für Tätigkeitsberichte: 200 KB PDF

Kosten und Zahlung

Der Antrag ist gebührenfrei.

Formular

Elektronische Zustellung
Bei diesem Verfahren erfolgt die Zustellung der behördlichen Erledigung elektronisch. Ist man bei keinem elektronischen Zustelldienst registriert, erhält man die Erledigung auf dem Postweg.

Information zur Elektronischen Zustellung behördlicher Dokumente

Die Elektronische Zustellung kann nur dann erfolgen, wenn dies auch technisch möglich ist.

Zusätzliche Informationen

Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Förderrichtlinien Jahresförderung: 181 KB PDF

Förderrichtlinien Drei-Jahresförderung: 166 KB PDF

Homepage: Frauen in Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Frauenabteilung der Stadt Wien (Magistratsabteilung 57)
Kontaktformular