Baufertigstellung - Anzeige

Allgemeine Informationen

Nach der Bauausführung muss durch die BauwerberInnen, EigentümerInnen (MiteigentümerInnen) des Bauwerkes oder GrundeigentümerInnen die Fertigstellungsanzeige (bzw. bei Bauanzeigen die Fertigstellungsmeldung) erstattet werden.

Voraussetzungen

Keine

Fristen und Termine

Der Bau muss binnen einer Frist von vier Jahren (in bestimmten Fällen und in Kleingärten binnen zwei Jahren) fertiggestellt und die Fertigstellungsanzeige (bzw. Fertigstellungsmeldung) erstattet werden.

Stellt sich während des Bauens heraus, das die gesetzliche Fertigstellungsfrist nicht eingehalten wird, muss rechtzeitig um Fristverlängerung angesucht werden

Zuständige Stelle

Baupolizei (MA 37)
20., Dresdner Straße 73-75, 2. Stock
Telefon: +43 1 4000-8037
Fax: +43 1 4000-99-37010
E-Mail: post@ma37.wien.gv.at

Erforderliche Unterlagen

Für Fertigstellungsanzeigen im Fall von:

Für Fertigstellungsmeldungen im Fall von:

Kosten und Zahlung

Fertigstellungsanzeigen und Fertigstellungsmeldungen müssen mit 22 Euro Verwaltungsabgabe, im Falle, dass Ausführungspläne mit Änderungen beigelegt werden, mit 50 Euro Verwaltungsabgabe vergebührt werden: Kostenaufstellung

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Formular

  • Fertigstellungsanzeige (allgemein):
  • Bestätigung ZiviltechnikerIn gemäß § 128 BO:
  • Erklärung BauführerIn zur Fertigstellung:
  • Fertigstellungsmeldung bei angezeigten Baumaßnahmen (Bauanzeigen): 34 KB PDF
  • Fertigstellungsmeldung für Kanalanlagen: 33 KB PDF
  • Fertigstellungsanzeige für Kleingarten(wohn-)häuser:
  • Erklärung BauführerIn gemäß § 11 Wiener Kleingartengesetz:

PDF-Betrachter herunterladen

Zusätzliche Informationen

Vor Erstattung der vollständig belegten Fertigstellungsanzeige bzw. Fertigstellungsmeldung darf das Bauwerk (die Anlage) nicht benützt werden.

Für bereits fertig gestellte und selbständig benützbare Gebäudeteile (Teile von Wohnungen zählen nicht dazu) können Teilfertigstellungsanzeigen erstattet und die jeweiligen Teile danach benutzt werden.

Bewilligungen

Rechtliche Grundlagen: Baurechtliche Gesetze und Richtlinien

Homepage: Baupolizei

Verantwortlich für diese Seite:
Baupolizei (Magistratsabteilung 37)
Kontaktformular