"Wassertrinken in Volksschulen" für Schulen und Eltern

2 Kinder trinken Wasser.

In der Schule ist immer viel los. Da vergisst man leicht auf ausreichendes Trinken. Dabei ist das Wassertrinken gerade in der Schule so wichtig. Hier setzt das Projekt "Wassertrinken in Volksschulen" an. Es soll die Kinder dazu bewegen, gesundes Leitungswasser zu trinken.


Unterrichtsmaterialien für Schulen

Um die Schulen zu unterstützen, wird den Volksschulpädagoginnen und -pädagogen eine Vielzahl an Ideen, Tipps und Materialien für ihren Unterricht angeboten.

Zwei Kinder trinken Wasser aus einer Flasche

Gemeinsam in der Klasse festgelegte Trinkregeln werden etwa durch Trinkpässe unterstützt. Plakate in den Klassen informieren über die wichtigsten Fakten. Zudem werden Lehrausgänge und Workshopangebote, beispielsweise zum Wasserturm Favoriten oder zur Wiener Wasserschule, angeboten. Spielerisch und unterhaltsam wird das Wassertrinken für die Schülerinnen und Schüler so ganz selbstverständlich.


Beispiel "Tagestrinkpass": 350 KB PDF

Material bestellen

Weitere Materialien zum Unterricht und Stationsläufe können bei der Agentur gutessen consulting angefordert werden.

Kontakt

Für die Elternarbeit

Für Eltern ist es besonders wichtig, dass sich ihr Kind auch in der Schule gesund ernährt und ausreichend trinkt. Eltern sind daher wichtige Vorbilder und Partner für eine gesundheitsfördernde "Wasserschule". Sie werden per Elternbrief, am Elternabend oder bei der Schuleinschreibung informiert und mit ins Boot geholt. Für viele ist es eine wichtige Erfahrung, dass Kinder, die zu Hause lieber zu gesüßten Getränken greifen, in der Klasse, gemeinsam mit den Mitschülerinnen und Mitschülern auch gerne Wasser trinken.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Wasser (Magistratsabteilung 31)
Kontaktformular