Wiener Radverkehrsnetz

Bodenmarkierung zur Kennzeichnung einer Radfahranlage

Die Wienerinnen und Wiener benutzen immer öfter das Fahrrad. Der Wandel vom Freizeit- und Sportgerät zum täglichen Verkehrsmittel vollzieht sich in beeindruckendem Tempo. Die Stadt investiert viel, um der Wiener Bevölkerung hochwertige Radwege zur Verfügung zu stellen. Hatte Anfang der 1990er-Jahre das Radverkehrsnetz in Wien 190 Kilometer, so konnten im Dezember 2015 bereits 1.298 Kilometer gezählt werden.

Zusätzlich zum Ausbau des Radverkehrsnetzes setzt die Stadt Wien vermehrt auf Bewusstseinsbildung zur Erhöhung des Anteils des Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen.


Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular