Radfahren in Wien

Mehr Radverkehr bedeutet mehr Lebensqualität in der Stadt. Daher ist es das Bestreben der Stadt Wien, Radfahren noch attraktiver und sicherer zu machen und so den Radverkehrsanteil am gesamten Verkehrsaufkommen in Wien bis 2025 deutlich zu erhöhen.

Frau studiert die Radkarte für Wien

Wiener Radkarte

Die Radkarte Wien 2017 stellt Wiens Radwege auf aktuellem Stand dar. Weiters sind Citybike-Stationen, Fahrradverleih-Stellen, Trinkbrunnen und Wiens Radgeschäfte dargestellt. Die Karte ist kostenlos erhältlich. mehr

Zwei Radfahrer mit Banner "Wir radeln zur Arbeit"

Wien radelt zur Arbeit!

Die Kampagne "Radelt zur Arbeit" nimmt sich heuer erstmals des E-Bike-Themas mit einer eigenen Aktion an, der "Bosch E-Bike Challenge". Auf alle Interessierten, die sich bis 17. April bewerben, warten wertvolle Preise. mehr

Piktogramm zur Kennzeichnung einer Radfahranlage

Neue Radwege für Wien

Um das Radfahren in Wien noch attraktiver und sicherer zu machen, wird das Radverkehrsnetz zügig ausgebaut. Ziel der Stadt Wien ist es, immer mehr Menschen für den Umstieg auf das Rad zu begeistern. mehr

Visualisierung zur Neugestaltung des Getreidemarktes

Fuß- und Radverkehr 2017

Zahlreiche Projekte stehen für dieses Jahr an, unter anderem erhält der Getreidemarkt neue Radwege und eine ampelgeregelte Querung auf Höhe der Technischen Universität. mehr

Frau mit Kind auf einem Transportfahrrad

Förderung von Transportfahrrädern

Der Kauf von Transportfahrrädern wird ab März 2017 mit bis zu 800 beziehungsweise 1.000 Euro unterstützt. Gefördert werden sowohl Private als auch Unternehmen. mehr

Lenkstange eines Fahrrades mit aufgesetztem Smartphone

Gratis Fahrrad-App

Die kostenlose Smartphone-App, die speziell auf das städtische Radfahren zugeschnitten ist, macht das Fahrradfahren in Wien noch einfacher. Die App bietet Echtzeit-Navigation und einen Fahrrad-Computer. mehr

Radfahrer auf Radweg mit Helm

Konzept für Rad-Langstrecken in Wien

Zur Förderung des Radverkehrs über lange Distanzen und damit auch im PendlerInnen-Verkehr sollen stadtquerende Rad-Langstrecken geschaffen werden. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular