Menschen & Gesellschaft

Junge Frau sieht ihr Gesicht im Spiegel, daneben das Gesicht einer alten Frau

Konferenz "Frau trifft Alter"

Am 27. September 2017 veranstaltet das Wiener Programm für Frauengesundheit bei freiem Eintritt eine Konferenz zum Thema "Frau trifft Alter: Gesundheit zwischen Rollenklischees, Altersbildern und Unsichtbarkeit". mehr

Rollstuhl

Wiener Wege zur Inklusion

Am 3. Juli 2017 wurden die Ergebnisse des Projekts "Wiener Wege zur Inklusion" im Wiener Rathaus vorgestellt. Vier neue Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen werden in Form von Pilotprojekten umgesetzt. mehr

Fassade des Regenbogenfamilienzentrums Wien

Erstes Regenbogenfamilienzentrum

Im 5. Wiener Gemeindebezirk hat das erste Regenbogenfamilienzentrum in Österreich eröffnet. Das Zentrum bietet fachkundige Beratung zur Familiengründung und zum Familienleben. mehr

Ampelkästchen mit Eurokey-Symbol

Neue Blindenakustik

Seh- und hörbeeinträchtigte Menschen können künftig die Lautstärke von Blindenakustik-Signalen bei neuen FußgängerInnen-Ampeln an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Lärmbelästigung wird so vermieden. mehr

Zwei junge Männer und eine Lehrerin beim Deutschkurs

Studie zur Flüchtlingsakzeptanz

Im Rahmen einer SORA-Befragung wird deutlich, dass Kontakt mit Flüchtlingen dabei hilft, Sorgen in der Bevölkerung abzubauen und die Akzeptanz zu stärken. mehr

Kinder spielen im Park mit Luftballons.

Saisonstart bei der Parkbetreuung

Die Wiener Parkbetreuung sorgt mit rund 300 speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Spiel und Spaß in Parkanlagen und Indoor-Lokalen. Mitmachen können Kinder von 6 bis 13 Jahren. mehr

Hände von zwei Kindern

Pflege- und Gasteltern gesucht

Das Amt für Jugend und Familie (MAG ELF) sucht Pflege- und Gasteltern für minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern nach Österreich gekommen sind. mehr

Fahrradreperaturwerkstatt

Offene Fahrradwerkstatt

Im Rahmen des "wieder wohnen"-Integrationsprojekts "Refugee Bike Kitchen" unterstützen AsylwerberInnen die WienerInnen beim Reparieren ihrer Fahrräder und lernen dabei auch gleich die deutsche Sprache. mehr

Virtuelles Amt

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular