LesepatInnen gesucht! Kindern in ihrer Muttersprache vorlesen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können derzeit keine Lesepatinnen und Lesepaten eingesetzt werden. Bei Interesse können Sie sich selbstverständlich gerne weiterhin an uns wenden.

Ihre Muttersprache ist Arabisch, Türkisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Polnisch oder eine andere Sprache? Sie können gut mit Kindern umgehen? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren? Dann werden Sie Lesepatin oder Lesepate in Ihrer Muttersprache!

Das erwartet Sie

  • Sie lesen 1 Mal pro Woche 1 Stunde.
  • Sie lesen mit Kindern in Ihrer Muttersprache Geschichten, Kinderbücher und Reime und schauen sich gemeinsam Bilderbücher an.
  • Sie lesen in Volksschulen, Kindergärten und Horten.

Vor Ihrer ersten Vorlesestunde nehmen Sie an einem Einführungsseminar teil.

Das bringen Sie mit

  • Sie sollten Deutsch und Ihre Muttersprache sehr gut sprechen und lesen können.
  • Sie können mit Kindern altersgerecht und respektvoll umgehen.
  • Sie lesen gerne und lieben Bücher.

So unterstützen wir Sie

  • Mit Hilfe bei der Auswahl der Bücher
  • Mit Hilfe bei der Beschaffung der Bücher
  • Mit Begleitung, Weiterbildung und regelmäßigen Gesprächen

Auskunft und Anmeldung

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Integration und Diversität
Kontaktformular