Kinderbetreuungseinrichtungen - Statistiken

Balkendiagramm: Mit Vollzeitbeschäftigung der Eltern vereinbare elementare Bildung und Betreuung 2014/15 - Österreich-Vergleich

Mit Vollzeitbeschäftigung der Eltern vereinbare elementare Bildung und Betreuung 2014/15 - Österreich-Vergleich (Textversion der Grafik: 56 KB RTF)

Die Wiener Bildungslandschaft ist vielfältig und bietet den Wiener Kindern von Beginn an viele Möglichkeiten der Betreuung und Ausbildung. Schon in den elementaren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen wird der Grundstein für die spätere Bildungslaufbahn gelegt. Die Daten über Standorte und bewilligte Plätze basieren auf Angaben des Amtes für Jugend und Familie (MAG ELF). Daten über betreute Kinder wurden den Datensätzen der Kindertagesheimstatistik der Abteilung Wiener Kindergärten (MA 10) entnommen.

Einzigartige Betreuungsdichte

Für die betroffenen Eltern stellen die elementaren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen die Voraussetzung für ein Erwerbsleben dar. Wien verfügt über eine in Österreich einzigartige Dichte von über 97 Prozent an Kinderbetreuungseinrichtungen, die mit einer Vollerwerbstätigkeit vereinbar sind. Im Schuljahr 2014/15 wurden in Wien 89.806 Kinder betreut, davon 37 Prozent in städtischen Einrichtungen. 12.132 Kinder wurden in Kleinkindergruppen betreut, 35.270 in Kindergartengruppen, 17.920 in Hortgruppen und 24.484 in Familien- bzw. Kindergruppen.


Zeitreihen

Bezirksdaten

Anmerkungen

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular