Behördliche Bekanntmachungen der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22)

nach dem Abfallwirtschaftsgesetz

  • Wien 16., Ottakringer Straße 149, Impuls - Caritas und Volkshilfe gemeinnützige GmbH, Errichtung und Betrieb der Abfallbehandlungsanlage
  • Wien 21., Steinheilgasse 3 ("Ö3 Wundertüte"), Verein Caritas der Erzdiözese Wien - Hilfe in Not, Änderung der Abfallbehandlungsanlage
  • Wien 22., Lobgrundstraße, Stadt Wien - Magistratsabteilung 48, Änderung der Abfallbehandlungsanlage
  • Wien 22., Percostraße 2, Stadt Wien - Magistratsabteilung 48, Änderung der Abfallbehandlungsanlage

nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz

  • Entwicklungsvorhaben "Julius-Tandler-Platz"
  • Kundmachung der öffentlichen Auflage des UVP-Bescheides für die beiden Vorhaben "Straßenbauvorhaben Aspern Seestadt Nord" und "Städtebauvorhaben Aspern Seestadt Nord" von 7. September 2017 bis einschließlich 3. November 2017
  • Kundmachung der Anträge der Stadt Wien - MA 28 sowie der Wien 3420 Aspern Development AG auf Erteilung einer Genehmigung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 sowie den einschlägigen materiellen Genehmigungsbestimmungen für die Vorhaben Aspern Seestadt Nord – Straßenbau-, und Städtebauvorhaben; Umweltverträglichkeitsprüfung im vereinfachten Verfahren
    Veröffentlichung ab 22. November 2016:
  • Kundmachung des Antrages der Stadt Wien - MA 28 auf Erteilung einer Genehmigung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) sowie den einschlägigen materiellen Genehmigungsbestimmungen für das Vorhaben "Stadtstraße Aspern", Umweltverträglichkeitsprüfung im vereinfachten Verfahren
    Veröffentlichung ab 14. Juli 2016
  • Kundmachung der Ergänzung des Antrages, der öffentlichen Auflage von Unterlagen und der mündlichen Verhandlung sowie Parteiengehör für das UVP-Vorhaben "Stadtstraße Aspern" von 11. Oktober 2017 bis einschließlich 6. Dezember 2017
    • Edikt: 72 KB PDF1,1 MB RTF
    • Dokumente:
      Bitte geben Sie nach Anklicken des Links "Dokumente" das Passwort: Stadtstrasse-01 ein, um folgende Dokumente abzurufen:
      • Schriftsatz der Antragstellerin vom 29. September 2017
      • Ergänzte Projektunterlagen
      • Ergänzte Umweltverträglichkeitserklärung
      • Schreiben Parteiengehör vom 10. Oktober 2017
      • Gutachten und Stellungnahmen von Sachverständigen der Fachbereiche Abfallwirtschaft, Abwassertechnik, Arbeitnehmerschutz, Baumschutz, Boden, Brandschutz, Energietechnik und Energieeffizienz, Erschütterungen, Forst und Jagd, Geologie und Geotechnik, Humanmedizin, Hydrogeologie, Kampfmittel, Kulturgüter, Kunstbauten, Landschaftsbild, Landwirtschaft, Lärm, Licht und Beschattung, Luftfahrtsicherheit, Luftreinhaltung, Raumplanung, Stadtbild, Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume, Tunnelsicherheit, Umweltmeteorologie und Klima sowie Verkehr
      • Stellungnahmen von mitwirkenden Behörden aus den Bereichen Baurecht, Bergbaurecht, Bundesstraßenrecht, Forstrecht, Luftfahrtrecht sowie Sportrecht
      • Stellungnahmeband (fachliche Beantwortung der Einwendungen bzw. Vorbringen gegen das Vorhaben)
      • Prüfbuch
      • Zusammenfassende Bewertung der Umweltauswirkungen
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular