Prüfung über die Grundqualifikation - Anmeldung

Allgemeine Informationen

Die Anmeldung zur Prüfung über die Grundqualifikation zum Lenken bestimmter Fahrzeuge für den Personen- oder Güterkraftverkehr erfolgt bei der Gewerbebehörde.

Voraussetzungen

LenkerInnen von

  • Kraftfahrzeugen für die gewerbsmäßige Beförderung von Personen mit Omnibussen,
  • Omnibussen des Kraftfahrlinienverkehrs,
  • Kraftfahrzeugen gemäß § 1 Abs. 1 Güterbeförderungsgesetz 1995 (GütbefG 1995),

denen nach dem 9. September 2008 eine Lenkberechtigung für die Klassen D bzw. nach dem 9. September 2009 eine Lenkberechtigung für die Klassen C1 oder C erstmals erteilt wurde, müssen - bis auf einige Ausnahmen - eine Prüfung über die Grundqualifikation ablegen.

Fristen und Termine

Die Prüfung muss spätestens sechs Wochen vor dem festgelegten Prüfungstermin angemeldet werden. Es sind mindestens vier Prüfungstermine im Jahr vorgesehen.

Zuständige Stelle

Gewerbewesen und rechtliche Angelegenheiten des Ernährungswesens (MA 63)
1., Wipplingerstraße 6-8, 1. Stock, Zimmer 138 (Erreichbar mit den Linien U1, U3, 1A, 2A und 3A; Fahrplanauskunft)
Telefon: +43 1 4000-97117 oder -97118
Fax: +43 1 4000-99-97115
E-Mail: post@ma63.wien.gv.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr. Am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. von 8 bis 11.30 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Erforderliche Unterlagen

Der Anmeldung zur Prüfung über die Grundqualifikation müssen folgende Dokumente in Kopie beigelegt werden:

  • Urkunden zum Nachweis des Namens und Vornamens (z. B. Geburtsurkunde, bei Namensänderung auch Heiratsurkunde(n) oder Bescheid über Namensänderung, Nachweis eines allfälligen Titels, Staatsbürgerschaftsnachweis)
  • Zum Nachweis der Staatsbürgerschaft geeignete Dokumente (z. B. Staatsbürgerschaftsnachweis, Pass)
  • Bei Staatsangehörigen eines Drittstaates entweder ein Nachweis über ein aufrechtes Arbeitsverhältnis bei einem in Österreich niedergelassenen Unternehmen oder der Nachweis über einen Aufenthaltstitel, der das Recht auf unbeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt in Österreich ermöglicht
  • Die für eine allfällige Anrechnung gemäß § 11 Grundqualifikations- und Weiterbildungsverordnung - Berufskraftfahrer (GWB) erforderlichen Dokumente (z. B. Zeugnis über den Befähigungsnachweis für den Personenkraftverkehr oder Güterkraftverkehr, Lehrabschlußprüfungszeugnis im Lehrberuf BerufskraftfahrerIn, Bescheinigung über die abgelegte praktische Fahrprüfung)
  • Die für eine allfällige Ermäßigung gemäß § 10 Abs. 2 GWB erforderlichen Dokumente

Kosten und Zahlung

Folgende Stempelgebühren müssen entrichtet werden:

  • 14,30 Euro Bundesstempel für die Anmeldung zur Prüfung
  • 3,90 Euro Bundesstempel pro Beilage
  • 14,30 Euro Bundesstempel und 2,10 Euro Verwaltungsabgabe für die Ausstellung des Zeugnisses bei bestandener Prüfung

Die Prüfungstaxe beträgt derzeit 300 Euro. Bei bereits abgelegten Prüfungsteilen sind Kürzungen vorgesehen. Die Zahlungsanweisung für die Prüfungstaxe wird mit der Einladung zum Prüfungstermin übermittelt.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Formular

Online-Formular: Prüfung über die Grundqualifikation - Anmeldung

Formulare zur Anmeldung der Prüfung (herunterladen, ausfüllen und per Post, Fax oder E-Mail senden):

  • Grundqualifikation für LenkerInnen bestimmter Fahrzeuge für den Personenkraftverkehr: 67 KB PDF
  • Grundqualifikation für LenkerInnen bestimmter Fahrzeuge für den Güterkraftverkehr: 66 KB PDF

PDF-Betrachter herunterladen

Zusätzliche Informationen

Bei Antritt zur Prüfung muss unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis und ein Nachweis über die Bezahlung der Prüfungsgebühr (bei Barzahlung mit Zahlschein, bei Überweisung mit Kontoauszug) vorgelegt werden.

Rechtliche Grundlagen:

Homepage: Gewerbe- und Ernährungswesen

Verantwortlich für diese Seite:
Gewerbewesen und rechtliche Angelegenheiten des Ernährungswesens (Magistratsabteilung 63)
Kontaktformular