Neue Website CBC.Wien

Eine neue Website informiert zu grenzüberschreitenden EU-Regionalförderungen.

Im Kreis am Boden liegende Kinder

Die Abteilung Europäische Angelegenheiten (MA 27) hat die neue Website "CBC.Wien" erstellt. Sie informiert zu den drei bilateralen EU-Förderprogrammen zwischen Österreich und den Grenzregionen seinen Nachbarstaaten Ungarn, Tschechien und der Slowakei sowie über das Engagement Wiens in diesem Bereich der Regionalentwicklung.

"CBC.Wien" versteht sich als Serviceleistung der Stadt Wien für alle Wiener Projektträgerinnen und -träger, die an der Umsetzung einer innovativen Projektidee in den CBC-Programmen interessiert sind. Sie bietet einen Überblick über die drei Förderprogramme und stellt Projekte aus der vergangenen und laufenden Förderperiode vor. Vor allem soll sie eine hilfreiche Informationsquelle für potenzielle Projektträgerinnen und -träger während des gesamten Projektzyklus sein - von der Antragstellung, über die Projektumsetzung bis hin zur Abrechnung der Projektkosten.

Die Website ging am 21. September 2016 anlässlich des "European Cooperation Day" online.

CBC.Wien

Erfolgreiche CBC-Projekte mit Wiener ProjektpartnerInnen

Auf "CBC.Wien" werden auch erfolgreiche Kooperationsprojekte aus der vergangenen Förderperiode vorgestellt. So wurde beispielsweise im Projekt Seddon in einer österreichisch-ungarischen Kooperation ein Forschungsgerinne in Wien an der Donau gebaut. Damit können Versuche zum Thema Gerinneeintiefung und Grundwasserabsenkung durchgeführt werden. Bei Dewalop arbeiteten Projektpartnerinnen und -partner der Magistrate aus Wien und Bratislava zusammen, um den Verlust in Trinkwasserrohrsystemen zu minimieren. Dazu wurde ein ferngesteuerter Roboter getestet, der zur Sanierung von alten Leitungssystemen in Wien und Bratislava verwendet werden kann.

Beitrag zum European Cooperation Day

Mit der Präsentation der Website am 21. September 2016 leistet die Stadt Wien ihren Beitrag zum European Cooperation Day. Dieser "Tag der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit" wurde zum ersten Mal am 21. September 2012 in ganz Europa gefeiert und jährt sich heuer bereits zum fünften Mal. Der European Cooperation Day würdigt mit vielen regionalen Veranstaltungen in ganz Europa die Errungenschaften von Kooperationen über die Grenzen hinweg, von denen Europa und damit wir alle direkt und indirekt profitieren.

Verantwortlich für diese Seite:
Dipl.-Ing. Heinrich Weber (Magistratsabteilung 27)
Kontaktformular