Erfolgreiche Workshops der Daseinsvorsorge

Die Abteilung EU-Strategie und Wirtschaftsentwicklung (MA 27) veranstaltet mit dem Österreichischen Städtebund regelmäßig Workshops unter der Leitung von Mag. Martin Pospischill, um aktuelle Themen der Daseinsvorsorge zu erörtern.

Vortragende sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Workshop

Bei den Workshops geht es nicht nur darum, das Fachwissen über Entwicklungen auf europäischer Ebene auf den neuesten Stand zu bringen. Vielmehr werden gemeinsam Lösungen für aktives Lobbying in Brüssel diskutiert, um Wiens Interessen für seine Bevölkerung wirksam vertreten zu können.


Netzwerk für Wien

Der Teilnehmerinnen- und Teilnehmerkreis des Workshops ist breit gefächert. Neben Wiener Magistratsabteilungen beteiligen sich zahlreiche andere Institutionen (wie zum Beispiel der Verband der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs, die Arbeiterkammer Wien, die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, der tschechische Städtebund et cetera) sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik. Sie bieten somit eine ausgezeichnete Möglichkeit, Kontakte zu vertiefen.

Herr Gemeinderat a. D. Peter Juznic:

Der Workshop bietet eine hervorragende Gelegenheit, die Kräfte zu bündeln, um die Forderungen Wiens in der EU bestmöglich zu vertreten. Gerade in den sensiblen Bereichen der Daseinsvorsorge, die erheblich zur hohen Lebensqualität in Wien beitragen, muss die wirtschaftliche Wahlfreiheit, die Flexibilität des EU-Vergaberechts und des EU-Wettbewerbsrechts gewährleistet bleiben.

Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes Dr. Thomas Weninger:

Die Städte und ihre Unternehmen sind die Garanten für eine qualitativ hochwertige Daseinsvorsorge. Diese Leistungen haben sich gerade in der Wirtschafts- und Finanzkrise als nachhaltig erwiesen und die vielerorts erhobene Forderung "Privat anstatt Staat" widerlegt. Gerade in diesem hochspezifischen Workshop zu jeweils aktuellen Fragen der Daseinsvorsorge werden die kommunalen Standpunkte bestens erörtert und Verhandlungspositionen auf fachlicher Ebene vorbereitet.
Verantwortlich für diese Seite:
Dezernat Daseinsvorsorge (Magistratsabteilung 27)
Kontaktformular