Wasserbehälter der Wiener Wasser

In Wien steht auch zu Spitzenverbrauchszeiten ausreichend Trinkwasser von höchster Qualität zur Verfügung. Das liegt an der Wasserbewirtschaftung in den Quellgebieten und der ausgeklügelten Behälterwirtschaft.

Der Wasserbehälter Cobenzl

Der sanierte Wasserbehälter Cobenzl

Die 30 Wiener Wasserbehälter haben ein Speichervolumen von 900 Millionen Litern. Zwei weitere Wasserbehälter außerhalb Wiens erhöhen dieses Volumen auf 1,6 Millionen Kubikmeter. Das entspricht dem Wasserverbrauch aller Wienerinnen und Wiener in vier Tagen. Dabei dienen die Wasserbehälter auch als Puffer. Steigt der Wasserverbrauch an einem Tag extrem an, so werden sie am folgenden Tag entsprechend mehr befüllt.


Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Wasser (Magistratsabteilung 31)
Kontaktformular