Schulwegplan der Volksschule Schopenhauerstraße

Zahlreiche Schüler*innen werden mit dem Pkw zur Schule gebracht, viele kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die am meisten frequentierten Straßen sind die Teschnergasse, die Schopenhauerstraße und die Martinstraße (Durchzugsstraße). Häufig halten Eltern mit einem Fahrzeug im Bereich der Schule, um Kinder aussteigen zu lassen. Dadurch können Schüler*innen gefährdet werden, die zu Fuß gehen, weil sie wegen ihrer geringen Körpergröße von den Lenker*innen anderer Fahrzeuge nicht rechtzeitig gesehen werden. Beim Manövrieren mit dem Pkw im Umfeld der Schule ist daher zum Schutz der Kinder äußerste Vorsicht und Rücksichtnahme unerlässlich. Kinder, die immer mit dem Pkw zur Schule gebracht werden, lernen nicht, mit den Anforderungen des Straßenverkehrs umzugehen.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 6,2 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzung Teschnergasse - Staudgasse

Kreuzung Teschnergasse - Staudgasse
  • Vorsicht: In der Staudgasse fahren Radfahrer*innen gegen die Einbahn.
  • Auf Fahrzeuge achten, die von der Teschnergasse in Fahrtrichtung stadteinwärts in die Standgasse einbiegen
  • Erst die Fahrbahn queren, wenn die Fahrzeuglenker*innen angehalten haben

Kreuzung Kreuzgasse - Teschnergasse

Kreuzung Kreuzgasse - Teschnergasse
  • Bei dieser Kreuzung gibt es keine eigene Fußgänger*innen-Ampel.
  • Es gibt nur die Hängeampel in der Kreuzungsmitte. Hier muss man genau schauen, wann die hängende Ampel "Grün" anzeigt.
  • Beim Überqueren der Straße auf abbiegende Fahrzeuge achten

Währinger Straße Kreuzung Martinstraße

Währinger Straße Kreuzung Martinstraße
  • Es gibt nur die Hängeampel in der Kreuzungsmitte. Das Überqueren muss mit den Kindern intensiv geübt werden.
  • Beim Überqueren der Straße auf abbiegende Fahrzeuge achten

Kreuzung Schopenhauerstraße - Martinstraße

Kreuzung Schopenhauerstraße - Martinstraße
  • An den Stellen queren, die im Schulwegplan gekennzeichnet sind
  • Anweisungen der Polizist*innen befolgen
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular