Schulwegplan der Volksschule Vorgartenstraße

2., Vorgartenstraße 191
Fahrplanauskunft
Volksschule Vorgartenstraße

Mit Volksschulkindern ist der Schulweg über die geregelten Kreuzungen gut zu üben. Da in diesen Plänen jedoch nicht auf jeden einzelnen Schulweg eingegangen werden kann, soll mit den Kindern auch das Verhalten beim Überqueren von Nebengassen besprochen werden. Sie sollten dezidiert darauf aufmerksam gemacht werden, nicht den älteren Schülerinnen beziehungsweise Schülern oder Erwachsenen nachzulaufen oder gefährliche Situationen hervorzurufen. Schulkindern muss bewusst sein, dass in der Praxis auch Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker nicht immer alle Gefahren rechtzeitig erkennen können.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 340 KB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Engerthstraße - Walcherstraße - Mexikoplatz

Kreuzungsbereich Engerthstraße - Walcherstraße
  • Der Bereich der Kreuzung Engerthstraße und Walcherstraße darf nicht überquert werden (schlechte Einsicht).
  • Nur den eingezeichneten Weg bei der geregelten Kreuzung überqueren und dabei auf abbiegende Fahrzeuge achten

Kreuzungsbereich Vorgartenstraße - Lassallestraße

Kreuzungsbereich Vorgartenstraße - Lassallestraße
  • Im Haltestellenbereich der Vorgartenstraße sind die Gehsteige sehr schmal.
  • Wenn der Autobus einfährt oder bereits steht, soll man die Fahrgäste ungehindert ein- und aussteigen lassen, bevor man bei der Engstelle vorbeigeht.

Kreuzungsbereich Ybbsstraße - Vorgartenstraße

Kreuzungsbereich Ybbsstraße - Vorgartenstraße
  • Bevor man den Zebrastreifen überquert, muss man auf vorbeifahrende Fahrzeuge achten.
  • Dabei ist im Besonderen auf abbiegende Fahrzeuge zu achten.
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren

Kreuzungsbereich Ennsgasse - Engerthstraße

Kreuzungsbereich Ennsgasse - Engerthstraße
  • Beim Überqueren der Kreuzung ist immer auf die abbiegenden Autos zu achten.
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren
  • Dabei ist auf den dort verlaufenden Radweg zu achten.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular