Schulwegplan der Volksschule Judenplatz

1., Judenplatz 6
Fahrplanauskunft
Volksschule Judenplatz

Der erste Bezirk stellt für Schulkinder eine besondere Herausforderung dar. Einerseits gibt es viele FußgängerInnen-Zonen, die einen relativ sicheren Schulweg für die Schüler und Schülerinnen ermöglichen. Andererseits ist jedoch, bedingt durch den Lieferantenverkehr sowie die vielen Ein- und Ausfahrten, trotzdem spezielle Aufmerksamkeit geboten. Ausreichend Sicherheitsabstand zu den Lieferwägen sowie das Anhalten vor Ein- und Ausfahrten sind hier notwendig. Weiters befinden sich im ersten Bezirk viele Einbahnen, auf denen das Radfahren in beide Richtungen erlaubt ist. Die Kinder sollten darauf hingewiesen werden, nicht nur auf den motorisierten Verkehr zu achten, sondern auch auf jene Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die geräuschlos unterwegs sind.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 3,2 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Bognergasse - Am Hof

Kreuzungsbereich Bognergasse - Am Hof

Vorsicht: Die Bognergasse ist eine FußgängerInnen-Zone. Taxis, Radfahrende und Lieferfahrzeuge dürfen hier trotzdem fahren.

Beim Überqueren der Bognergasse auf Taxis, Radfahrende und Lieferfahrzeuge achtgeben


Kreuzungsbereich Tuchlauben - Hoher Markt

Kreuzungsbereich Tuchlauben - Hoher Markt

Vorsicht: Der Zebrastreifen ist nicht ampelgeregelt.

Vor dem Zebrastreifen stehen bleiben und erst losgehen, wenn sich kein Fahrzeug nähert oder alle Fahrzeuglenkerinnen beziehungsweise Fahrzeuglenker angehalten haben


Bereich Färbergasse

Bereich Färbergasse

In der Färbergasse ist der Gehsteig sehr schmal und manchmal durch Mülltonnen verstellt.

Auf keinen Fall auf der Fahrbahn sondern hintereinander, nahe der Hausmauer gehen


Bereich Wipplingerstraße

Bereich Wipplingerstraße

Die Wipplingerstraße nur an der im Schulwegplan eingezeichneten Stellen überqueren

Abwarten, bis sich kein Fahrzeug nähert oder bis alle Fahrzeuge angehalten haben - erst dann die Straße queren

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular