Teich Hirschstetten

Blick über den See

Beschreibung

Der Teich Hirschstetten ist einer von vielen Naturbadeplätzen im 22. Bezirk, die ganzjährig und ganztägig ohne Eintritt der Erholung dienen.


Ab der Hälfte der Spargelfeldstraße Richtung Bibernellweg, im Kinderspielbereich bei der Babybucht, bis zum Bereich längs der Ziegelhofstraße ist Hundeverbot. Im äußeren angrenzenden Bereich müssen Hunde zumindest an die Leine genommen werden. Am Süd-West-Ufer, im unteren Bereich der Spargelfeldstraße, gibt es eine Zone mit Hundeauslauf. Wasservögel dürfen nicht gefüttert werden. Das Grillen ist verboten.

Informationen zum Teich mit Angeboten und Hundezonen

Angebote

Ab der Hälfte der Spargelfeldstraße Richtung Bibernellweg, im Kinderspielbereich bei der Babybucht, bis zum Bereich längs der Ziegelhofstraße ist Hundeverbot. Im äußeren angrenzenden Bereich müssen Hunde zumindest an die Leine genommen werden. Am Süd-West-Ufer, im unteren Bereich der Spargelfeldstraße, gibt es eine Hundezone mit Auslauf und Hundebadezone. Wasservögel dürfen nicht gefüttert werden. Das Grillen ist verboten.

Hinweis

Bei hohen Wassertemperaturen kann es zum Auftreten von Zerkarien kommen. Das sind kleine harmlose Saugwürmer. Zerkarien können bei Badegästen gelsenstichähnliche Juckreize auslösen. Gesundheitsgefährdung besteht nicht.

Zur Vermeidung von Zerkarien wird folgendes empfohlen:

  • Nicht lange im seichten (besonders warmen) Wasser aufhalten
  • Nach dem Bad kräftig abfrottieren
  • Nasse Badekleidung rasch wechseln

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular