Teich Hirschstetten

  • Naturbadeplatz im 22. Bezirk
  • Lage: 22., Teich Hirschstetten
  • Größe: rund 215.000 Quadratmeter (gesamte Anlage), 128.000 Quadratmeter (Teich)
  • Spielplatz mit Wippen, Schaukeln, Rutschen, Fitnessgeräten et cetera
  • Ballspielplätze für Beachvolleyball, Boccia und Tischtennis
  • Ganzjährig und rund um die Uhr zugänglich
  • Eintritt frei
  • Übersichtplan: 224 KB JPG
  • Kontakt: +43 1 4000-8042

Der Teich Hirschstetten ist einer von vielen Naturbadeplätzen im 22. Bezirk.

Blick über einen Teich

Für Kinder gibt es einen Spielplatz mit Spielgeräten für alle Altersstufen und eine Babybucht mit Sand.

Sitzgelegenheiten und WCs sind vorhanden.

Bitte beachten Sie, dass die Wege rund um den Teich nicht asphaltiert und naturnah sind. Sie sind daher für in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen, zum Beispiel mit Rollstuhl oder Rollator, nur bedingt benutzbar.

Baden mit Hunden

Hund im Wasser

Am Süd-West-Ufer des Teichs, im unteren Bereich der Spargelfeldstraße, gibt es eine Hundezone mit Auslauf und Hundebadezone.

Ein Hundeverbot gilt ab der Hälfte der Spargelfeldstraße Richtung Bibernellweg, im Kinderspielbereich bei der Babybucht und von dort bis zum Bereich längs der Ziegelhofstraße.

Im äußeren angrenzenden Bereich müssen Sie Ihren Hund an die Leine nehmen.

Hinweise und Verhaltensregeln

Wasservögel dürfen Sie nicht füttern.

Das Grillen ist verboten.

Bei hohen Wassertemperaturen können Zerkarien im Wasser vorkommen. Das sind kleine harmlose Saugwürmer. Sie können Juckreiz ähnlich wie bei Gelsenstichen auslösen, sind aber nicht gefährlich. Um Juckreiz zu vermeiden, sollten Sie

  • sich nicht lange im seichten (besonders warmen) Wasser aufhalten,
  • sich nach dem Baden kräftig abtrocknen und
  • nasse Badekleidung schnell wechseln.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Kontaktformular