Albert-Dub-Park

Spielplatz durch Palisaden eingegrenzt

Beschreibung

Der Park ist nach dem Großgrundbesitzer und Industriellen Albert Dub (1841 bis 1908) benannt. Er hat den Grund zum Bau der Kirche und der Parkanlage gestiftet (Stiftsurkunde von 1887 "Zur Verschönerung von Gersthof").

Der Park erstreckt sich rund um die Kirche St. Leopold. Ein Ginkgo-Baum vor der Kirche erinnert Parkbesucherinnen und -besucher an die Wirren des Zweiten Weltkriegs. Er wurde im Millenniums-Jahr 1996 für Kaplan DDr. Heinrich Maier gepflanzt. Maier wurde 1908 in Großweikersdorf (Niederösterreich) geboren und 1945 als Widerstandskämpfer hingerichtet.

Der Albert-Dub-Park ist eine kinderfreundliche Anlage mit großer Sandkiste und eingezäuntem Spielplatz.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular