MA 48 - Grundsätze

Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheits-, Beschwerde-, Energie-, Risiko- und Compliancemanagement

Die Sicherstellung der kommunalen Abfallwirtschaft, einer sauberen Stadt und sicherer Verkehrsflächen bei winterlichen Verhältnissen sind Kernaufgaben der Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) und wesentliche Beiträge für die kommunale Daseinsvorsorge.

Die MA 48 hat die gesellschaftliche und gesetzliche Verpflichtung, unter den Aspekten von Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit sowie unter Wahrung der sozialen Verantwortung zu handeln.

Qualität verbessern, Umweltbelastungen vermeiden

Die Ansprüche der Kundinnen und Kunden, Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner sowie aller Wienerinnen und Wiener sind Auftrag, die Qualität der Leistungen kontinuierlich zu verbessern und mögliche Umweltbelastungen zu vermeiden.

Beratung, Information, Bewusstseinsbildung und die Förderung von Eigenverantwortung ergänzt durch professionell gestaltete Werbe- und Schulungsmaßnahmen sollen Wien noch lebenswerter machen.

Seriosität ist für die MA 48 selbstverständlich. Als ein großes Team setzt sie sowohl ihre eigenen Ressourcen als auch die ihrer Partnerinnen und Partner bewusst, flexibel und effizient ein.

Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht die MA 48 durch deren aktive Einbindung in Entscheidungs- und Gestaltungsprozesse sowie durch geregelten Informationsfluss.

Durch gezielte Auswahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Förderung und Weiterbildung erhöht die MA 48 die Qualifikation des eigenen Personals.

Die Führungskräfte verbessern durch klare Zielformulierungen und durch Fördern von innovativen Ideen die Orientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Umsetzung der Ziele der MA 48. Unterstützung und Kontrolle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern eine optimale Leistungserbringung.

Die Führungskräfte stärken durch wertschätzende Rückmeldungen das allgemeine Zusammenwirken und das gegenseitige Vertrauen. Mit dem Vorleben von Verantwortung schaffen sie den gegenseitigen Respekt. Nur bestens qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ausgeprägter Eigenverantwortung und ethischem Handeln können Führungsfunktionen besetzen.

Zufriedenheit, Sicherheit und Umweltschutz

Der Steuerung der MA 48 dienen einfache Begriffe und logisch nachvollziehbare Regelungen. Selbstverständlich werden alle relevanten gesetzlichen Vorgaben eingehalten und deren Einhaltung überprüft. Die MA 48 erfasst, steuert und minimiert die mit ihrem Handeln verbundenen Risiken. Ein bewusster Umgang mit Chancen und Risiken hilft, die Abteilung weiterzuentwickeln, eigene Strategien umzusetzen und die gesetzten Ziele zu erreichen.

Wettbewerbsfähige Strukturen unterstützen die MA 48, ihre Leistungen den sich ständig ändernden Rahmenbedingungen und Erfordernissen anzupassen. Dadurch gewährleistet sie zukunftssichere Arbeitsplätze.

Umwelt schützen

Die MA 48 schützt die Umwelt durch vorausschauende Planung, Maßnahmen zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung, stoffliche und energetische Verwertung und durch die strukturelle Reduktion von Emissionen sowie des betrieblichen Energieverbrauchs. Durch einen verantwortungsvollen Umgang mit Abfällen und durch einen umweltschonenden, professionellen Betrieb aller Anlagen und Fahrzeuge leistet die MA 48 einen wesentlichen Beitrag bei der Einsparung von Primärenergie.

Beschwerden als Chance

Zufriedenheit und Sicherheit der Wienerinnen und Wiener, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz, die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner haben für die MA 48 einen hohen Stellenwert. Sie nützt Beschwerden als Chance zur ständigen Optimierung ihrer Betriebsabläufe.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark
Kontaktformular