Startseite wien.gv.at

Fachhochschule Höchstädtplatz - Modernisierung und Ausbau

  • Beteiligung: Abgeschlossen
  • Stand: Gemeinderatsbeschluss
  • 20., Höchstädtplatz 6
  • Durch den Gemeinderat am 22. Mai 2024 beschlossen.
Schrägluftbild des Bearbeitungsgebiets
Bearbeitungsgebiet und Umgebung

Entwicklungsmöglichkeiten, um Standort zu erhalten und zu stärken

Die Fachhochschule Technikum Wien hat ihren Hauptstandort am Höchstädtplatz und ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gewachsen. Um den Standort erhalten und stärken zu können sowie weiterhin eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten, benötigt die Fachhochschule weitere Entwicklungsmöglichkeiten.

Daher sind räumliche Umstrukturierungen im Baubestand sowie Um- und Zubauten geplant. Aufgrund der Fluchtweg-Situation im Bestand ist als notwendige Brandschutz-Maßnahme die Errichtung eines Erschließungsturms geplant. Um den zusätzlichen Flächenbedarf zu decken, wird für einen Teilbereich des Traktes an der Meldemannstraße eine Erweiterung in Form von 2 neuen Geschoßen angestrebt.

Projektstand

Grundlagenerhebung: Abgeschlossen

Die grundsätzliche Verträglichkeit des Vorhabens für den Standort wird geklärt. Dabei werden unter anderem baulich-technische Rahmenbedingungen geprüft. Außerdem werden Gegebenheiten wie zum Beispiel Freiflächen, Arbeitsstätten, öffentlicher Verkehr, Wegeverbindungen und Schulen untersucht. Auch mögliche Auswirkungen auf die Nachbarschaft werden abgeschätzt.

Konzepterstellung: Abgeschlossen

Für große Gebiete werden zuerst Zielvorgaben und Zukunftsbilder für die Entwicklung des Standorts ausgearbeitet. Die Möglichkeiten der Beteiligung der Bürger*innen werden geprüft. Das Ergebnis sind zum Beispiel Leitbilder oder Entwicklungskonzepte. Hier werden Themen wie Mobilität, Grünraum, Nutzungen oder Gebäudehöhen behandelt.

Widmungsverfahren: Abgeschlossen

Auf Grundlage von Leitbildern oder anderen Planungen wird der Entwurf für den neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplan erstellt und dem Fachbeirat vorgelegt. Während der öffentlichen Auflage können dazu schriftlich Stellungnahmen abgegeben werden. Der Entwurf und alle Stellungnahmen werden dem Wiener Gemeinderat vorgelegt.

Gemeinderatsbeschluss: Offen

Der Wiener Gemeinderat beschließt den neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplan. Das Widmungsverfahren ist damit abgeschlossen. Das Plandokument kann in der Servicestelle Stadtentwicklung eingesehen beziehungsweise online abgerufen werden.

Beteiligung

Öffentliche Auflage: Abgeschlossen

Im Zuge der öffentlichen Auflage des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans 2. November bis 14. Dezember 2023 (Planentwurf 7845e) gab es die Möglichkeit zur Stellungnahme. Über den Inhalt der Stellungnahmen wurde dem Wiener Gemeinderat, der den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan beschließt, im Vorfeld berichtet.

Weitere Informationen

Karte

Fachhochschule Höchstädtplatz

  • 20., Höchstädtplatz 6

Kontakt

Stadt Wien - Servicestelle Stadtentwicklung

Telefon: +43 1 4000-8840
Kontaktformular
Servicestelle Stadtentwicklung

Newsletter der Stadtplanung

Neuigkeiten zur Bürger*innen-Beteiligung sowie zu Projekten und Entwicklungen der Stadtplanung