Kundmachung über die Ausschreibung der Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2005 in der Bundeshauptstadt Wien

Aufgrund des § 3 der Gemeindewahlordnung der Stadt Wien, LGBl. für Wien Nummer 16/1996 in der Fassung LGBl. für Wien Nummer 39/2005, wird die Wahl der Mitglieder des Gemeinderates und der Bezirksvertretungen für den 23. Oktober 2005 ausgeschrieben.

Die gemäß § 11 der Wiener Stadtverfassung bestimmten Zahlen der in jedem Wahlkreis zu wählenden Gemeinderatsmitglieder sind aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Wahlkreis

Zahl der
Gemeinderats-
mitglieder

Zentrum
(Innere Stadt, Wieden, Margareten und Mariahilf)

8

Innen-West
(Neubau, Josefstadt und Alsergrund)

6

Leopoldstadt

5

Landstraße

5

Favoriten

10

Simmering

5

Meidling

5

Hietzing

3

Penzing

5

Rudolfsheim-Fünfhaus

3

Ottakring

5

Hernals

3

Währing

3

Döbling

4

Brigittenau

4

Floridsdorf

10

Donaustadt

10

Liesing

6

Die Zahl der in jedem Gemeindebezirk zu wählenden Mitglieder der Bezirksvertretungen (§ 61 Absatz 1 und 2 der Wiener Stadtverfassung in der Fassung des Gesetzes LGBl. für Wien Nummer 22/2003 und § 1 Absatz 2 der Gemeindewahlordnung der Stadt Wien in der Fassung des Gesetzes LGBl. für Wien Nummer 39/2005) wurde durch die Verordnung des Bürgermeisters vom 6. März 2003, Amtsblatt der Stadt Wien, Heft 13 vom 27. März 2005, wie folgt festgestellt:

Bezirksvertretung

Zahl der
Mitglieder

1. Bezirk Innere Stadt

40

2. Bezirk Leopoldstadt

60

3. Bezirk Landstraße

54

4. Bezirk Wieden

40

5. Bezirk Margareten

40

6. Bezirk Mariahilf

40

7. Bezirk Neubau

40

8. Bezirk Josefstadt

40

9. Bezirk Alsergrund

40

10. Bezirk Favoriten

60

11. Bezirk Simmering

52

12. Bezirk Meidling

54

13. Bezirk Hietzing

40

14. Bezirk Penzing

54

15. Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus

46

16. Bezirk Ottakring

58

17. Bezirk Hernals

40

18. Bezirk Währing

40

19. Bezirk Döbling

46

20. Bezirk Brigittenau

52

21. Bezirk Floridsdorf

60

22. Bezirk Donaustadt

60

23. Bezirk Liesing

56

Als Stichtag (§ 3 Absatz 4, §§ 16 und 42 der Gemeindewahlordnung der Stadt Wien) gilt der 26. August 2005.

Wien, am 16. August 2005
Der Bürgermeister:
Dr. Michael Häupl

Verantwortlich für diese Seite:
Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten (Magistratsabteilung 62)
Kontakt