Wien als Zentrum internationaler Diplomatie

Internationalität und Weltoffenheit zählen zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren Wiens.

Händeschütteln

Als Standort von rund 40 zwischenstaatlichen Organisationen, rund 320 bi- und multilateralen diplomatischen Vertretungen mit etwa 3.800 Diplomatinnen und Diplomaten und über 6.000 internationalen Beamtinnen und Beamten ist Wien eine Drehscheibe der internationalen Diplomatie.

Verzeichnis des diplomatischen Korps (263 KB PDF)

Vereinte Nationen (UNO)

Als einzige Stadt der Europäischen Union beherbergt Wien seit mehr als 30 Jahren am Standort Vienna International Centre (VIC) eines der vier Hauptquartiere der Vereinten Nationen. Weitere Hauptquartiere befinden sich in New York, Genf und Nairobi. Das VIC ist längst zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden.

Vereinte Nationen (UNO) in Wien

Weitere internationale Organisationen in Wien

Neben den Büros und Organisationen der Vereinten Nationen hat eine Reihe weiterer internationaler Organisationen und Institutionen ihren Sitz in Wien.

OSZE-Treffen

Dazu gehören unter anderem die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), die Organisation erdölexportierender Staaten (OPEC) sowie mehrere Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Weitere Organisationen haben ihre Heimat in anderen österreichischen Städten.

Internationale Organisationen und Institutionen mit Sitz in Wien und Umgebung


Kooperationen

Als Host City für internationale Organisationen und diplomatische Vertretungen betreibt Wien aktiv verschiedene Kooperationsprojekte:

  • Mit UNIS, dem Informationsservice der Vereinten Nationen in Wien, werden insbesondere Projekte unterstützt, die der Verbreitung der SDGs (Sustainable Development Goals, auf Deutsch: Nachhaltige Entwicklungsziele) dienen, unterstützt. Kooperationen finden nicht nur mit Jugendlichen und Studierenden aus Österreich, sondern auch aus den von UNIS betreuten Nachbarländern wie Tschechien, Ungarn und Slowenien statt, unter anderem zum UN Peace Day und zu Menschenrechten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die UN Urban Agenda.
  • Seit vielen Jahren besuchen jeden Sommer junge Studierende aus aller Welt die Stadt Wien, um in der Wiener UNO-City an der VIMUN (Vienna International Model UN), einer UNO-Simulations-Konferenz, teilzunehmen. Für die Jugendlichen aus über 40 Nationen ist der festliche Empfang im Wiener Rathaus der Höhepunkt ihres Programms in Wien.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter internationaler Organisationen und ausländischer Vertretungsbehörden können sich zweimal im Jahr im Rahmen des "Vienna City Welcome" im Wiener Rathaus über diverse kommunale Themen informieren.
  • Wien unterstützt den internationalen Festival-Basar der "United Nations Women's Guild" in der UNO-City, wo für zahlreiche weltweite Kinderhilfsprojekte finanzielle Mittel gesammelt werden.
  • Die jährlich von Studentinnen und Studenten der Diplomatischen Akademie ausgerichteten DASICON-Konferenzen behandeln aktuelle Themen und werden mit Unterstützung der Stadt Wien veranstaltet.
Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion - Magistratsdirektor, Gruppe Europa und Internationales
Kontaktformular