"Mein Körper & ich" - Gesundheitsinformationen für Frauen in Farsi

Das Projekt "Mein Körper & ich" besteht aus 5 Audio-Beiträgen, die sich der körperlichen und seelischen Gesundheit von Frauen und Mädchen auf Farsi widmen.

Die Beiträge vermitteln Themen rund um den weiblichen Körper und die weibliche Psyche in Form von Informationsbeiträgen, Dialogen oder Gesprächen. Frauen und Mädchen werden auf Farsi über ihren Körper, ihre Psyche, ihre Rechte sowie über das österreichische Gesundheitssystem informiert. Zudem werden Vereine, die Unterstützung für Frauen anbieten, vorgestellt.

Die Themen der Audio-Beiträge sind:

  • Zyklus, Verhütung und Schwangerschaftsabbruch
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Gewalt gegen Frauen und Kinder
  • Depression
  • Mut, "Nein" zu sagen

Entstanden ist das Projekt im Rahmen einer Zusammenarbeit des Frauenservice Wien (MA 57) mit Radio Orange 94.0 und dem FEM Süd Gesundheitszentrum.

"Mein Körper & ich" ist auch in weiteren Sprachen verfügbar.

Audio-Dateien und Transkriptionen

Zyklus, Verhütung und Schwangerschaftsabbruch

In diesem Beitrag erhalten Mädchen und Frauen alle notwendigen Informationen über den weiblichen Zyklus sowie zur Berechnung des Eisprungs und der fruchtbaren Tage einer Frau. Außerdem werden unterschiedliche Verhütungsmethoden sowie deren Vor- und Nachteile in Form eines Dialogs besprochen.

Audio-Datei "Zyklus": 11 MB MP3


Schwangerschaft und Geburt

Der Beitrag vermittelt Informationen rund um die Schwangerschaft ab dem Zeitpunkt, an dem sich eine Frau an ihre Frauenärztin oder ihren Frauenarzt wendet und die Schwangerschaft festgestellt wird, sowie über die körperlichen, hormonellen und psychischen Veränderungen der Frau während ihrer Schwangerschaft. Zudem werden Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung und zur Vermeidung von Stress abgegeben.

Ein weiteres wichtiges Thema dieses Beitrags ist der Mutter-Kind-Pass und alle notwendigen und verpflichtenden Untersuchungen, die jede schwangere Frau für sich und ihr Kind durchführen sollte. Am Ende wird auf die Webseite geburtsinfo.wien verwiesen.

Audio-Datei "Schwangerschaft und Geburt": 7 MB MP3


Gewalt gegen Frauen und Kinder

Dieser Beitrag informiert über verschiedene Formen von Gewalt in der Familie, die sich gegen Frauen und Kinder richten. Dabei geht es nicht nur um körperliche, sondern auch um psychische, finanzielle sowie sexuelle Gewalt.

Ein wichtiger Abschnitt des Berichts geht speziell auf das soziale Umfeld ein, insbesondere auf die Angst vor den Reaktionen der Familie und dem Bekanntenkreis. Zudem wird darüber gesprochen, wie sich Frauen gegen Gewalt schützen können, wie die diesbezügliche Gesetzeslage in Österreich ist, welche Rechte Frauen haben und an welche Stellen und Institutionen sie sich kostenlos wenden können.

Audio-Datei "Gewalt": 7 MB MP3


Depression

In diesem Dialog zwischen einer Psychologin und einer Patientin werden die ersten Zeichen einer Depression erklärt sowie die möglichen Ursachen und Gründe, die sich sowohl physisch als auch psychisch äußern können. Dabei wird erklärt, dass jeder Mensch an einer Depression erkranken kann und diese Krankheit - wie die meisten Krankheiten - auch geheilt werden kann.

Es wird empfohlen, zunächst eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen, die oder der eine Diagnose stellt und, wenn nötig, die Patientin an Psychologinnen oder Psychologen, Therapeutinnen oder Therapeuten oder Gesundheitszentren weitervermittelt. Außerdem werden Informationen über zuständige Zentren gegeben, wie beispielsweise FEM Süd, wo farsisprachige Psychologinnen muttersprachlich beraten.

Audio-Datei "Depression": 7 MB MP3


Mut "Nein" zu sagen

Dieser Beitrag geht auf verschiedene Formen der Kommunikation ein und bringt diese in Verbindung mit der Erziehung in der Familie. Er zeigt zudem einen kulturellen Unterschied zwischen der Erziehung von Mädchen und Buben. Es wird deutlich, dass insbesondere Mädchen in Anbetracht der traditionellen Rollenunterschiede in ihrem Handeln oft eingeschränkt sind und ein selbstbewusstes "Nein" seitens eines Mädchens nicht gern gesehen wird.

Weiters werden am Ende des Beitrages verschiedene Empfehlungen und Tipps zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der eigenen Wertschätzung vermittelt. Es werden Zentren wie das FEM Süd vorgestellt, die Frauen kostenlos mit Gruppen- und Einzelgesprächen unterstützen.

Audio-Datei "Mut, 'Nein' zu sagen": 7 MB MP3


"Mein Körper & ich" in weiteren Sprachen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Frauenservice Wien
Kontaktformular