Religion und Friedhöfe

Totengräber mit Sarg am herbstlichen Zentralfriedhof

Ein Tag unter Totengräbern

Totengräber Erhan Gül arbeitet seit 13 Jahren am Zentralfriedhof, der mit seinen 330.000 Gräbern zu den größten Ruhestätten Europas zählt. "Es gibt viele Arten zu trauern", weiß er aus Erfahrung. mehr

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig mit religiösen Würdenträgern

Campus der Religionen

In der Seestadt soll ein "Campus der Religionen" mit Gotteshäusern dreier christlicher Konfessionen, des Judentums, des Islams und des Buddhismus entstehen. Das Baufeld wurde von zahlreichen religiösen Würdenträgern gesegnet. mehr

Schoah Mahnmal am Judenplatz

Gedächtniskultur

Nur wer seine Geschichte kennt, kann auch aus ihr lernen. Eine neue Broschüre zeigt die aktive Auseinandersetzung der Stadt mit der Geschichte auf. mehr

Innenraum der gotischen Virgilkapelle

Virgilkapelle wiedereröffnet

Die Virgilkapelle am Stephansplatz, 1973 im Zuge des U-Bahn-Baues entdeckt, ist einer der besterhaltenen gotischen Innenräume in Wien. Nach umfassenden Restaurierungsmaßnahmen wurde sie wiedereröffnet. mehr

Der Eingang zum Wiener Bestattungsmuseum

Bestattungsmuseum am Zentralfriedhof

Das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof zeigt in einer spannend inszenierten Dauerausstellung Wissenswertes zur Wiener Bestattungs- und Friedhofskultur. mehr

Virtuelles Amt

  • Religion
    Religionsaustritt, Kircheneintritt, Übertritt in eine andere Glaubensgemeinschaft, ...
Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular