Schriftliche Anfragen an das Wiener Stadt- und Landesarchiv

Aufgrund der COVID-19-Maßnahmen ist der Lesesaal derzeit geschlossen.
Für unaufschiebbare behördliche oder gerichtliche Angelegenheiten ist Montag bis Freitag von 9 bis 11 Uhr ein Journaldienst unter der Telefonnummer +43 1 4000-84808 eingerichtet und eine Akteneinsicht im Lesesaal nach Bestellung und Terminvereinbarung möglich.
Schriftliche Anfragen zum Lesesaalbetrieb richten Sie bitte an lesesaal@archiv.wien.gv.at.

Das Wiener Stadt- und Landesarchiv stellt Archivgut der Öffentlichkeit kostenfrei zur Einsichtnahme im Lesesaal zur Verfügung.

Als besonderes Service bietet das Wiener Stadt- und Landesarchiv zusätzliche Leistungen. Darunter fallen zum Beispiel die Beantwortung von schriftlichen Anfragen inklusive vertiefte Recherchearbeiten im Archiv oder das Digitalisieren von Archivgut auf Auftrag für Privatpersonen, Gewerbeausübende, wissenschaftliche Institutionen und Behörden.

Kostenfreie Services

  • Einsicht, Beratung und Auskunft im Lesesaal
  • Kurze Auskünfte über Archivbestände und deren Benützbarkeit
  • Verweis auf Bestände in anderen Institutionen
  • Weiterverwendung von digitalisiertem Archivgut

Informieren Sie sich im Vorfeld über die Möglichkeiten zur Forschung im Wiener Stadt- und Landesarchiv.

Kostenpflichtige Services

  • Auskünfte mit Recherchen und Aushebungen im Archivbestand
    Laut Tarifordnung werden 35 Euro je angefangener halben Stunde (höchstens 140 Euro für 2 Stunden) verrechnet.
  • Anfertigung von Digitalisaten.

Achten Sie auf Genauigkeit und geben Sie an, welche Information, welchen Akt oder welche Person Sie zu finden versuchen.

Nennen Sie möglichst vollständig alle Quellen sowie Dokumente oder Zitate aus der Literatur, die Sie bereits verwendet haben. Umfangreiche Forschungsarbeiten oder Literaturrecherchen werden nicht durchgeführt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadt- und Landesarchiv
Kontaktformular