Leitbild - Sportamt (MA 51)

Für die Entwicklung der Stadt Wien ist der Sport ein Aushängeschild von großer Bedeutung.

Der Sport gehört ebenso zum Profil der Stadt wie Wissenschaft, Kultur oder der Tourismus. Die Koordination des Wiener Sportlebens erfordert dabei ein hohes Maß an Kompetenz und Organisation. Das Sportamt der Stadt Wien (MA 51) ist ein professionelles Team, das diesen Ansprüchen mehr als gerecht wird. Als zentrale Anlaufstelle im Sportleben Wiens bietet das Sportamt Erwachsenen und in besonderem Maße Kindern und Jugendlichen ein breit gefächertes und vielfältiges Sportangebot.

Serviceorientiert im Dienste der sportbegeisterten Wiener Bevölkerung spannt sich der Aktionsradius des Sportamts von den eigenverwalteten und selbstbetriebenen Sportstätten, über die Vergabe der Trainingszeiten in Turnsälen der Stadt Wien an Wiener Sportvereine bis hin zu einem reichhaltigen Sportangebot für Jung und Alt.

Das Sportamt leistet durch die Bereitstellung von Sportstätten zu sehr günstigen Tarifen und Unterstützung von Sportwettkämpfen, Sportinfrastrukturprojekten sowie sonstigen Sportprojekten einen wesentlichen Beitrag, die Wiener Bevölkerung zur Ausübung von Sport zu motivieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sportamts legen auch ein ganz besonderes Augenmerk auf die sozialisierenden und vor allem auch integrativen Kräfte des Sports in Wien. Das Sportamt der Stadt Wien steht daher nicht nur im Zentrum des Wiener Sportlebens, sondern erfüllt als Katalysator auch einen wichtigen Auftrag für das Sozialgefüge der Wiener Bevölkerung.

Verantwortlich für diese Seite:
Sportamt (Magistratsabteilung 51)
Kontaktformular