Spitäler und Gesundheitsdienste

Besuche in Wiener Krankenhäusern sind bis auf Weiteres untersagt und nur in Ausnahmefällen möglich:
Minderjährige Personen dürfen 2 Personen pro Tag empfangen. Menschen in kritischen Lebenssituationen dürfen 1 Person pro Tag empfangen. PatientInnen, die mindestens 1 Woche im Spital sind, dürfen 1 Person pro Woche empfangen.

Ambulanzen und Notaufnahmen sind geöffnet, sollen aber nur in medizinisch notwendigen Fällen aufgesucht werden.
Der Mindestabstand von 1 Meter und ein Mund-Nasen-Schutz sind verpflichtend.
Besuchsverbot für Spitäler des Wiener Gesundheitsverbunds

Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Krankenhaus über abweichende Vorgaben.

Arzt von hinten, der sich Mundschutz zubindet

120 zusätzliche ÄrztInnen für Wiener Spitäler

Insgesamt sollen 380 neue Stellen im Wiener Gesundheitsverbund geschaffen werden. Die ersten 120 wurden bereits besetzt. mehr

Pflegerin und Pfleger bei einem Patienten

Spitalskonzept 2030

Mit dem Wiener Spitalskonzept 2030 werden die Wiener Krankenhäuser und Spitäler zukunftsfit gemacht. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular