Spitäler und Gesundheitsdienste

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, gilt in allen Wiener Spitälern bis auf Weiteres ein Besuchsverbot. Wer ins Spital kommt, wird von einem ÄrztInnen-Team am Eingang einer kurzen Visite unterzogen. So soll festgestellt werden, ob eine Spitalsbehandlung notwendig ist. Mehr Informationen.

Holzspielzeug in einer Spielecke in der neuen Kinder- und Jugendpsychiatrie-Ambulanz im Krankenhaus Hietzing.

Neues Ambulatorium für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Wien stockt das Angebot der Kinder- und Jugendpsychiatrie auf. Im neuen Ambulatorium im Krankenhaus Hietzing kümmert sich ein ExpertInnen-Team gemeinsam um Diagnostik, Behandlung und Betreuung. mehr

Ärztin impft einen Mann mit einer Spritze

16 neue medizinische Zentren für Wien

Wien baut die Gesundheits-Versorgung aus. 16 neue Medizin-Zentren sollen ab nächstem Jahr neue Anlaufstellen für Patientinnen und Patienten werden und die Spitals-Ambulanzen entlasten. mehr

Krankenhaus Nord

Krankenhaus Nord

Das Krankenhaus Nord – Klinik Floridsdorf ist in Betrieb. mehr

Pflegerin und Pfleger bei einem Patienten

Spitalskonzept 2030

Mit dem Wiener Spitalskonzept 2030 werden die Wiener Krankenhäuser und Spitäler zukunftsfit gemacht. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular