Mobilpass - Ermäßigungen für Wiener Linien, Freizeit und Bildung

Mit dem Mobilpass erhalten Wienerinnen und Wienern mit geringem oder keinem Einkommen Ermäßigungen für den öffentlichen Verkehr, Freizeitangebote und Bildungsangebote.

Voraussetzungen

  • Bezug von Mindestsicherung oder
  • Bezug einer Mindestpension ("Ausgleichszulage" und "Ausgleichszulage neu")
  • Lebensmittelpunkt, Hauptwohnsitz und tatsächlicher Aufenthalt in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern gleichgestellte Personen

Antrag und persönliche Beratung

Wenn Sie einen Antrag auf einen Mobilpass stellen möchten, können Sie:

Legen Sie bitte die notwendigen Unterlagen in Kopie bei oder bringen Sie sie mit.

Mobilpass beantragen

Ermäßigungen

  • Kurse bei den Volkshochschulen Wien (VHS)
  • Eintritt für städtische Bäder
  • Leihgebühr bei den städtischen Büchereien
  • Fahrkarten der Wiener Linien
  • Freizeitangebote der Pensionistenklubs
  • Hundeabgabe für einen Hund

Sie können mit dem Mobilpass in einigen Sozialmärkten günstiger einkaufen. Bitte fragen Sie direkt im Sozialmarkt nach.

Gesetzliche Grundlage

Datenschutzrechtliche Informationen

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information.

Verantwortlich für diese Seite:
Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (Magistratsabteilung 40)
Kontaktformular