Mindestsicherung

Die Mindestsicherung ist eine finanzielle Unterstützung, die die Lebenshaltungskosten und die Miete von Wienerinnen und Wienern mit geringem oder keinem Einkommen sichert. Antragstellerinnen und Antragsteller werden auch beraten und bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt begleitet.

Voraussetzungen

  • Kein Einkommen oder
  • Ein Einkommen unterhalb der Grenze:
    • Alleinstehende, Alleinerzieherinnen oder Alleinerzieher: 885,47 Euro
    • Paare (pro Person): 664,10 Euro
    • Zusätzlich für minderjährige Kinder (pro Kind): 239,08 Euro
  • Lebensmittelpunkt, Hauptwohnsitz und tatsächlicher Aufenthalt in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern gleichgestellte Personen

Antrag

Wenn Sie einen Antrag auf Mindestsicherung stellen wollen, können Sie:

  • Für Auskünfte das Servicetelefon 4000-8040 anrufen
    • Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, außer an gesetzlichen Feiertagen
  • Den Antrag per Post, Fax, E-Mail oder persönlich in dem Sozialzentrum stellen, das für Ihren Wohnbezirk zuständig ist
    Legen Sie bitte die notwendigen Unterlagen in Kopie bei oder bringen Sie sie mit.

Antrag stellen

Persönliche Beratung im Sozialzentrum Ihres Wohnbezirks

Gesetzliche Grundlage

Datenschutzrechtliche Informationen

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Informationen.

Verantwortlich für diese Seite:
Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (Magistratsabteilung 40)
Kontaktformular