Erste Hilfe: Wiederbelebung

Video: Lebenretten: Herzdruckmassage, Defibrillator & stabile Seitenlage

Bei Atem- beziehungsweise Kreislaufstillstand muss die Helferin oder der Helfer rasch reagieren. Es darf keine Zeit mit der Suche nach der Ursache verschwendet werden. Nur wenige Minuten stehen für eine erfolgreiche Wiederbelebung zur Verfügung.

Notruf 144

  • Rettung rufen: 144
  • Ist ein Defibrillator in der Nähe, bringen Sie ihn zur Patientin beziehungsweise zum Patienten, schalten Sie ihn ein und folgen Sie den Anweisungen des Geräts.

Kreislauf

Eine Frau sucht bei einer liegenden Person den Druckpunkt für eine Herzdruckmassage.

Druckpunkt suchen

Das Wichtigste ist der sofortige Beginn einer guten und durchgehenden Herzdruckmassage. Der Druckpunkt liegt in der Mitte vom Brustkorb.


Frau legt bei einer liegenden Person die Handballen auf den Druckpunkt für eine Herzdruckmassage

Handballen auflegen

Legen Sie den Handballen auf den Druckpunkt in der Mitte des Brustkorbs und legen Sie die zweite Hand darüber.


Frau übt bei einer liegenden Person eine Herzdruckmassage aus

Herzdruckmassage ausführen

Mit gestreckten Armen wird der Druck senkrecht auf das Brustbein ausgeübt. Dieses wird etwa vier bis fünf Zentimeter tief rhythmisch niedergedrückt. Wiederholen Sie den Vorgang etwa 100 Mal pro Minute.

Verantwortlich für diese Seite:
Berufsrettung Wien (Magistratsabteilung 70)
Kontaktformular