Skabies oder Krätze

  • Hauterkrankung, die von Krätzmilben/Skabiesmilben verursacht wird
  • Übertragung:
    • Durch engen Körperkontakt mit direktem Haut-zu-Haut-Kontakt von mehr als 5 Minuten
    • Über gemeinsam benützte Textilien wie Bettwäsche
  • Hauptsymptome: Juckreiz, Ausschlag, Bläschen oder Krusten an typischen Körperstellen wie Fingerzwischenräumen, Handgelenken, Ellenbogen, Armbeugen, Knie, Brust- und Achselbereich, Region um den Bauchnabel, Gesäß und Genitalregion, bei Kleinkindern auch Handflächen, Fußsohlen und am behaarten Kopf und im Gesicht
  • Behandlung:
    • Meist mit Salben, in bestimmten Fällen mit Tabletten
    • Alle in einem gemeinsamen Haushalt oder einer Wohngemeinschaft lebenden Personen sollten zugleich behandelt werden, um Wiederansteckungen zu verhindern.

Ärztliche Diagnose

Wenn Sie glauben, an Krätze erkrankt zu sein, sollten Sie sofort zu Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt beziehungsweise zu einer Hautärztin oder einem Hautarzt gehen.

Praxisplan der Wiener Ärztekammer - Ordinationen und Öffnungszeiten

Wichtig: Wenn Ihre Ärztin oder Ihr Arzt bei Ihnen Krätze feststellt, müssen Sie alle Personen, mit denen Sie in den letzten 6 Wochen engen Kontakt hatten, informieren. Diese müssen sich ebenfalls ärztlich untersuchen lassen.

Für eine erfolgreiche Behandlung der Krätze ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihrer Ärztin oder Ihres Arztes genau beachten.

Maßnahmen gegen Skabies

Um zu verhindern, dass Milben aus Kleidern oder Polstermöbeln nach der Behandlung wieder den Körper besiedeln können, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Kleider, Bettwäsche, Handtücher oder andere Gegenstände mit längerem Körperkontakt - wie Blutdruckmanschette, Hausschuhe, Stofftiere et cetera - bei mindestens 60 Grad Celsius für wenigstens 10 Minuten waschen oder diese in Plastiksäcke einpacken und für 72 Stunden bei 21 Grad Celsius (Zimmertemperatur) lagern. Alternativ ist auch eine Lagerung bei minus 25 Grad Celsius für 2 Stunden möglich (Tiefkühler).
  • Bett- und Unterwäsche wechseln, täglich Kleidung wechseln
  • Matratzen, Polstermöbel, Sofakissen oder textile Fußbodenbeläge mit einem Staubsauger absaugen (Filter nach Absaugen entsorgen) oder mindestens 48 Stunden lang nicht benutzen

Merkblatt der ÖGSTD

Ein Merkblatt der Österreichischen Gesellschaft für Sexually Transmitted Diseases und dermatologische Mikrobiologie informiert ausführlich über Symptome von Krätze, die richtige Behandlung und hygienische Maßnahmen:

Merkblatt herunterladen 556 MB PDF

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Gesundheitsdienst
Kontaktformular