Hundebadeplätze - Abkühlung für Vierbeiner

zwei Hunde im Wasser

Wien bietet ausgewiesene Hundebadeplätze und Hundezonen mit Wasserzugang sowie Trinkbrunnen mit Hundetränken.


Donauinsel und Neue Donau

  • Ort: 21., Donauinsel, Hundebadestrand Nord - auf der Donauinsel zwischen Floridsdorfer Brücke und Nordbrücke am linken Donauufer, von Kilometer 15,3 bis 15,8
    • Der "Hunde-Button" auf der Landing-Page vom wien.at Public WLAN auf der Donauinsel informiert über Hundeauslaufplätze, Hundeverbotszonen, Verhaltensregeln und sonstige tierschutzrelevante Themen.
    • Anfahrt:
      • 31-Station "Floridsdorfer Brücke"
      • Auto: Parkplatz Floridsdorfer Brücke, vom Parkplatz liegt der Badeplatz circa 200 Meter donauseitig stromaufwärts.
    • 14.000 Quadratmeter
  • Ort: 22., Neue Donau, Hundebadestrand Süd - zwischen Stadlauer Ostbahnbrücke und Praterbrücke, direkt am Ufer der Neuen Donau, von Kilometer 8,5 bis 9,1
    • Anfahrt: U2-, 92A- oder 92B-Station "Donaustadtbrücke"
    • 13.800 Quadratmeter

Alte Donau

  • Ort: 21., Ferdinand-Kaufmann-Platz, neben dem Angelibad
  • Anfahrt: U6-Station "Neue Donau" oder 20B-Station "Sandrockgasse"
  • 14.000 Quadratmeter
  • Breiter Naturstrand
  • Trinkbrunnen, Hundetrainingsgeräte

Teich Hirschstetten

  • Ort: 22., Teich Hirschstetten am Südwest-Ufer im unteren Bereich der Spargelfeldstraße
  • Anfahrt: 85A-Station "Badeteich Hirschstetten", 26-Station "Oberfeldgasse/Spargelfeldstraße" oder "Ziegelhofstraße"
  • 27.000 Quadratmeter

aspern Seestadt

  • Ort: 22., Seepark
  • Anfahrt: U2-Station "Seestadt"
  • 3.000 Quadratmeter

Draschepark

  • Ort: 23., Draschepark, Zugang von Seiten der Triester Straße, Pfarrgasse und der Sterngasse
  • Anfahrt: U6-Station "Alterlaa", danach mit 66A bis Station "Klingerstraße," danach 15 Minuten Fußweg
  • 50.000 Quadratmeter
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Gewässer
Kontaktformular