Hundebadeplätze - Abkühlung für Vierbeiner

Auch Hunde brauchen an heißen Sommertagen Abkühlung. Wien bietet ausgewiesene Badeplätze für Hunde und Trinkbrunnen mit Hundetränken.

Hundebadebereiche und Hundezonen mit Wasserzugang

zwei Hunde im Wasser

Donauinsel und Neue Donau

Ein Hundebadeplatz liegt im 21. Bezirk zwischen Nordbrücke und Floridsdorfer Brücke direkt am Ufer der Donau. Mit seinen circa 14.000 Quadratmetern gehört er zu den größten in Wien. Die Anfahrt ist über die Floridsdorfer Brücke möglich. Vom Parkplatz Donauinsel ist der Badeplatz nach circa 200 Metern donauseitig und stromaufwärts erreichbar.

Bereits seit April 2009 gibt es auf der Donauinsel einen schönen Hundebadeplatz. Dieser befindet sich im 22. Bezirk zwischen der Stadlauer Ostbahnbrücke und der Praterbrücke am linken Ufer der Neuen Donau zwischen Kilometer L 8,7 und L 9,1.

Hundebadebereiche - Donauinsel und Neue Donau

"Hundebutton" in der WLAN-Zone

Der "Hundebutton" auf der Landing-Page vom wien.at Public WLANauf der Donauinsel informiert Hundebesitzerinnen und -besitzer über Hundeauslaufplätze, -verbotszonen, -verhaltensregeln sowie sonstige tierschutzrelevante Themen.

Alte Donau

Neben dem Angelibad, nahe der U6 beziehungsweise der Buslinie 20B, findet man die Hundebadezone 21., Ferdinand-Kaufmann-Platz. Die Hundezone ist mit einem breiten Naturstrand, einem Trinkbrunnen und Hundetrainingsgeräten ausgestattet. Mit ihren etwa 14.000 Quadratmetern bietet sie den Vierbeinern viel Platz für Auslauf und Abkühlung.

Teich Hirschstetten - Donaustadt

Im Hundeauslaufplatz am Südwest-Ufer des Teiches Hirschstetten (unterer Bereich Spargelfeldstraße) können sich Hunde über eine Hundezone mit viel Auslauf und erfrischender Badezone freuen. Der Hundebadeplatz zählt mit seinen 27.000 Quadratmetern zu einer der größten Hundezonen in Wien. Er ist mit der Buslinie 85A erreichbar.

Teich Hirschstetten

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Gewässer (Magistratsabteilung 45)
Kontaktformular