Kooperationsprojekt "Schuhdesign für Think!" - Modeschule Hetzendorf

Die Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Produktgestaltung Schuhe entwarfen in einem jahrgangsübergreifenden Nachwuchswettbewerb ein exklusives Schuhdesign für das Schuhlabel "Think!".

Drei Frauen nebeneinander, ein von ihnen hält eine Schuhschachtel auf der ein blauer Schuh platziert ist

v.l.n.r.: Simone Unhaller (Retailmanagerin von Think!), Aurelia Hammerschmidt und Direktorin Monika Kycelt

Im Herbst 2017 lud Walter Breuer, Geschäftsführer des in Kopfing, Oberösterreich, beheimateten Schuhlabels "Think!" die Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf ein, einen Damen- oder Herrenschuh zu kreieren. Der Entwurf sollte der Design-Linie der Marke entsprechen sowie der Unternehmensphilosophie gemäß individuell, bequem und nachhaltig gestaltet sein.

Entwurf eines blau-grünen Schuhs auf Papier

Siegesentwurf von Aurelia Hammerschmidt

Bei einem Besuch des Schuhwerks erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in Entwicklung, Design, Marketing, Vertrieb und Reparaturen der Markenschuhe. Rund 90 Ideen entwickelten die Modeschülerinnen und Modeschüler in den Folgewochen. Der Entwurf eines Herrenmodells von Diplomschülerin Aurelia Hammerschmidt überzeugte die fachkundige Jury schließlich am meisten. Er wird in die Frühlings-/Sommerkollektion 2019 aufgenommen und in Serie produziert. Ein entwurfsgetreuer Prototyp wurde der stolzen Siegerin schon vorab im Rahmen der Show 2018 überreicht.

Ökologische und nachhaltige Produktion

Think! setzt bei der Produktion auf nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie soziale Verantwortung und hat als erster Schuhhersteller 2015 das Österreichische Umweltzeichen erhalten. Das exklusive Modell - designed in Hetzendorf - wird wie alle Think!-Schuhe per Hand in europäischen Manufakturen gefertigt und ab dem Frühjahr 2019 im Handel erhältlich sein.

Verantwortlich für diese Seite:
Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular