Forschungsprojekt "Antike Textilien - Moderne Hände" - Modeschule Hetzendorf

Die Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes Textildesign beteiligten sich an dem internationalen Forschungsprojekt "Antike Textilien - Moderne Hände" der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Entwürfe bunter Muster und Formen

Ausgangspunkt und Inspiration des vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) geförderten Projektes war eine einzigartige Papyruszeichnung mit Spiralmuster aus der spätrömischen Zeit in Ägypten (2. bis 4. Jahrhundert). Textilkünstlerinnen und -künstler aus aller Welt wurden dazu eingeladen, das antike Design textil umzusetzen.

Die Schülerinnen des 2. bis 5. Jahrgangs der Modeschule haben das zeitlose und universale Spiralmuster - ausgehend von verschiedenen Kulturen und Erzählungen - neu interpretiert. Die gezeichneten Entwürfe wurden digital bearbeitet und in unterschiedlichen Färbetechniken im Siebdruckverfahren auf Textilien umgesetzt.

Integration von Praxiswissen

Ausstellungsraum mit Sessel, Lampe und Wand voller bedruckter Textilien mit Formen und Mustern

Wanderausstellung im Rahmen der Jubiläumsausstellung "70 Jahre Modeschule Hetzendorf"

Ziel des Forschungsprojektes ist es, Erkenntnisse der historischen Textilforschung mit einer interessierten Öffentlichkeit weltweit auszutauschen sowie wertvolles, praktisches Handwerkswissen in die Erforschung antiker Textilien einzubinden. Die Ergebnisse werden in Konferenzen, Tagungen und Vorträgen vorgestellt und fließen zudem in das Forschungsprojekt "Texts and Textiles in Late Antique Egypt" ein, das einen Brückenschlag zwischen Schriftquellen und erhaltenen Textilien bilden möchte.

Die eingereichten Textilien werden in einer Wanderausstellung in Europa und Nordamerika sowie einem Ausstellungskatalog präsentiert. Alle Werke, Textbeiträge und Termine sind außerdem auf der Webseite von Spiral Textile (Englisch) zu finden. Das Forschungsprojekt startete im September 2017 und läuft noch bis August 2019.

Verantwortlich für diese Seite:
Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular