Bildungsgrätzl "Ebner Inklusiv Eschenbach"

Video: Bildungsgrätzl "Ebner Inklusiv Eschenbach"

Das Bildungsgrätzl "Ebner Inklusiv Eschenbach" im 18. Bezirk stellt das Inklusive in den Mittelpunkt. In ihm sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen verbunden.

Im Mai 2018 gründeten Eltern-VertreterInnen und eine Gruppe der Lokalen Agenda Währing das Bildungsgrätzl.


Beteiligte Einrichtungen

  • Kindergärten der Stadt Wien Paulinengasse und Staudgasse sowie der Wiener Kinderfreunde Simonygasse
  • Volksschulen Bunte Schule, Vienna Elementary School, Hans-Radl-Schule I
  • MS Schop79 Währing, Hans-Radl-Schule II - integrative MS, Vienna European School, PTS und FMS Wien West sowie BG 18 Klostergasse
  • Fair-Play-Team, Mollys Jugendraum des Wiener Familienbunds und Lokale Agenda Währing

Gemeinsame Schwerpunkte

  • Miteinander: Gemeinsames Nachmittags- und Freizeitprogramm sowie gemeinsame Nutzung von Freiflächen, Sportplätzen und Turnsälen auch außerhalb des schulischen Alltags stärken das Miteinander. Das Angebot umfasst Aktivitäten im Bereich Schauspiel und Musik, Werken, Basteln und Malen sowie ein Bildungsgrätzl-Parlament der Kinder.
  • Freiräume und sichere Schulwege: Mit gemeinsamen Projekten und Aktivitäten verbessern Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Nutzbarkeit vorhandener Freiräume und schaffen neue Begegnungsorte. Aufgrund des Erlebens und der Wünsche von Kindern und Jugendlichen werden Schulwege speziell in Hinblick auf Sicherheit und Barrierefreiheit verbessert.
  • Vernetzung: Regelmäßige Netzwerktreffen, gemeinsame Bildungstage für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer sowie gemeinsame Feste, zum Beispiel die Vorlesetage und das Nachbarschaftsfest, fördern den Austausch und die gute Zusammenarbeit.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Schulen
Kontaktformular