Eingewöhnung - die ersten Tage im Kindergarten

Wenn ein Kind zum ersten Mal die Bildungseinrichtung Kindergarten besucht, beginnt für die Familie ein neuer Lebensabschnitt. Oft ist es das erste Loslassen voneinander.

Kinder und Eltern brauchen Zeit, sich an die neue Situation und die ungewohnte Umgebung zu gewöhnen. Je positiver Eltern der neuen Situation im Kindergarten begegnen, desto sicherer fühlt sich das Kind.

Die Eingewöhnungsphase im Kindergarten (Video)

Gemeinsam ermöglichen Pädagoginnen, Pädagogen und Eltern dem Kind, das erste Mal Zeit alleine im Kindergarten zu verbringen. Je nach Alter, Erfahrung und Persönlichkeit des Kindes ist es manchmal schon nach einigen Tagen möglich. In der Regel brauchen Kinder 4 bis 6 Wochen, um im Kindergarten gut anzukommen. Dann kann das Kind den Alltag als bereichernd, interessant und angenehm erleben und sich in verschiedenen Situationen den erwachsenen Personen im Kindergarten anvertrauen.

Rituale

Rituale geben Kindern Sicherheit. An einem Ablauf, der täglich gleich ist, kann sich ein Kind orientieren.

Kurze Verabschiedungen erleichtern den Kindern und Eltern den Abschied.

Download

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Kindergärten
Kontaktformular