Förderungen für Integrations-Großprojekte ab 5.000 Euro - Antrag

Gemeinnützige Einrichtungen (z. B. Vereine) können online eine Förderung für Projekte, Maßnahmen und Initiativen im Bereich der interkulturellen Sensibilität und Kompetenz sowie der Niederlassungs- und Integrationsbegleitung von Zuwanderinnen und Zuwanderern beantragen.

Der Antrag muss online eingereicht werden.

Geben Sie an, ob es sich bei Ihrem Vorhaben um eine Einzel- oder Gesamtförderung handelt.
Einzelförderung: Zeitlich und sachlich abgegrenztes Vorhaben
Gesamtförderung: Zur Deckung des gesamten oder aliquoten Teiles des nach Abzug der Einnahmen verbleibenden Fehlbetrages für die Tätigkeit

Bitte beachten Sie die erforderlichen Unterlagen, die Sie für den Online-Antrag benötigen.

Für den Online-Antrag benötigen Sie

Bitte speichern Sie die Einnahmen-Ausgaben-Aufstellung: 40 KB XLSX als Excel-Datei ab. Die Excel-Darei können Sie dann in das Online-Formular hochladen.

Sie müssen die Einverständniserklärung ausfüllen und unterschreiben. Anschließend können Sie die Einverständniserklärung in das Online-Formular hochladen.

Allgemeine Informationen

Die Stadt Wien vergibt im Rahmen ihrer Möglichkeiten finanzielle Unterstützung für Projekte, Maßnahmen und Initiativen, die insbesondere Maßnahmen zur Förderung der interkulturellen Sensibilität und Kompetenz sowie der Niederlassungs- und Integrationsbegleitung von Zuwanderinnen und Zuwanderern zum Ziel haben.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen

  • Wien-Bezug: Das Vorhaben muss sich entweder inhaltlich auf Wien beziehen oder Wien muss der Veranstaltungs- oder Durchführungsort sein.
  • Öffentliches Interesse: Ein öffentliches Interesse besteht, wenn das Vorhaben das Gemeinwohl oder das Ansehen der Stadt Wien sichert, steigert oder zum kulturellen Fortschritt beiträgt.
  • Es darf zum Zeitpunkt der Antragstellung kein Insolvenzverfahren anhängig oder mangels kostendeckenden Vermögens rechtskräftig nicht eröffnet oder aufgehoben worden sein.

Inhaltliche Voraussetzungen

  • Maßnahmen zur Förderung interkultureller Sensibilität und Kompetenz
    • Förderung des guten Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Herkunft
    • Zusammenarbeit unterschiedlicher Gruppen
    • Bewusstseinsbildung im Bereich Migration, Integration und Diversität
  • Niederlassungs- und Integrationsbegleitung von Zuwanderinnen und Zuwandern
    • Spracherwerbsmaßnahmen
    • Bildung und Orientierung, insbesondere Verbesserung von Basis- und Schlüsselkompetenzen (Alphabetisierung) und Maßnahmen, die den Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt erleichtern
    • Basisbildungsmaßnahmen für Migrantinnen und Migranten (eine Initiative des Bundes und der Länder). Achtung: Für die Förderung einer Basisbildungsmaßnahme im Rahmen der Bund-Länder-Initiative muss die Fördernehmerin oder der Fördernehmer vorab vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) akkreditiert worden sein. Weitere Informationen
    • Beratung in einschlägigen Rechtsmaterien, die mit dem Status von Neuzugewanderten zusammenhängen (Aufenthalt, Beschäftigung, Staatsbürgerschaft)
  • Grundsätze des Zusammenlebens
    • Maßnahmen zur Auseinandersetzung mit Grundrechten und demokratischen Prinzipien
    • Maßnahmen zur Förderung der Teilnahme und Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben

Fristen und Termine

Die Förderungen erfolgen in der Regel kalenderjahrbezogen. Sie sind für Maßnahmen und Vorhaben, die im Kalenderjahr begonnen und abgeschlossen werden. Förderanträge müssen zeitgerecht, mindestens 8 Wochen vor Projektbeginn, eingereicht werden.

Zuständige Stelle

Integration und Diversität (MA 17)
8., Friedrich-Schmidt-Platz 3
Telefon: +43 1 4000-81510
Fax: +43 1 4000-99-81520
E-Mail: post@ma17.wien.gv.at

Verfahrensablauf

  • Der Antrag muss online eingereicht werden.
  • Das Online-Formular für den Subventionsantrag und die Musterformulare für erforderliche Unterlagen stehen unter dem Punkt Formulare zur Verfügung.
  • Sobald die Abteilung Integration und Diversität den Online-Antrag erhalten hat, bekommen die Förderwerberinnen bzw. die Förderwerber eine Verständigung über das Einlangen.
  • Die Verständigung sowie jeder weitere Schriftverkehr seitens der Abteilung Integration und Diversität erfolgt an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse.

Erforderliche Unterlagen

  • Einverständniserklärung zu den Förderrichtlinien 200 KB PDF
  • Kopie des Lichtbildausweises: Die Einverständniserklärung ist von den vertretungsbefugten Organen der jeweiligen Institution zu unterschreiben und eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises anzuschließen.
  • Einnahmen-Ausgaben-Aufstellung: 40 KB XLSX
  • Detaillierte Projektbeschreibung
  • Vereinsstatuten bzw. Gesellschaftsvertrag
  • Zusätzlich bei Bedarf: Aufstellung Personalkosten: 15 KB XLSX
  • Bei Erstantrag: Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre
  • Zusätzlich bei Vereinen:
    • Nicht bilanzierend: Aktuellste Einnahmen-Ausgaben-Aufstellung inklusive Vermögensübersicht
    • Bilanzierend: Aktuellster Jahresabschluss
  • Zusätzlich bei GmbH:
    • Aktuellster Jahresabschluss
  • Zusätzlich bei Stiftungen und Fonds:
    • Stiftungserklärung, Gründungserklärung oder Satzung
    • Nicht bilanzierend: Aktuellste Einnahmen-Ausgaben-Aufstellung und Übersicht über das Vermögen (Anlagenverzeichnis, Bankguthaben)
    • Bilanzierend: Aktuellster Jahresabschluss

Kosten und Zahlung

Der Antrag ist gebührenfrei.

Formular

Zusätzliche Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Integration und Diversität
Kontaktformular