Vergabeplattform der Stadt Wien

Das Vergabewesen der Stadt wird digitalisiert. In Zukunft erfolgt von der Veröffentlichung der Bekanntmachung - beziehungsweise der Vorinformation oder Einladung im nicht offenen Verfahren - bis zum Zuschlag oder Widerruf des Verfahrens auch die Kommunikation mit Bieterinnen und Bietern über den Auftragnehmerkataster Österreich (ANKÖ). Für die Nutzung aller Dienste und die Abgabe von Angeboten ist eine Digitale Signatur (zum Beispiel Handysignatur) erforderlich.

Vergabeverfahren der Stadt Wien

Bekanntmachung

Die Bekanntmachung erfolgt über die gesetzlich vorgegebenen Kommunikationskanäle.

Abgabe von Angeboten und Teilnahmeanträgen

Um Angebote auf der elektronischen Vergabeplattform rechtsverbindlich zu unterschreiben, benötigen Bieterinnen und Bieter eine elektronische Unterschrift. Dafür kann die Handy-Signatur eingesetzt werden. Diese sogenannte qualifizierte elektronische Signatur ist einer händischen Unterschrift rechtlich gleichgestellt.

Handbuch für Unternehmen

Handbuch für Bieterinnen und Bieter (1,3 MB PDF)

Unterstützung - Servicedesk

  • Technische Problemstellungen:
  • Inhaltliche Fragen zu konkreten Vergabeverfahren:
    • Ausschließlich bei der jeweils zuständigen vergebenden Stelle
Verantwortlich für diese Seite:
Wien Digital (Magistratsabteilung 01)
Kontaktformular