Lehrberuf Tischlerin bzw. Tischler

Ausbildungsdetails

Dauer der Lehrzeit

3 Jahre

Ausbildungsinhalte

  • Hölzer, Werkstoffe und Hilfsstoffe beurteilen, auswählen und fachgerecht lagern
  • Maschinen und Anlagen rüsten, bedienen und warten
  • Werkstücke entwerfen und planen
  • Produkte herstellen, insbesondere in den Bereichen Möbelbau und Innenausbau, Türen, Tore, Portale, Fenster, Fensterbalken, Rollläden, Jalousien, Wand- und Deckenverkleidungen, Holzfußböden und Trockenausbau
  • Kundinnen und Kunden beraten
  • Holz, Holzwerkstoffe, Kunststoff und Metall bearbeiten sowie deren Oberflächen behandeln
  • Funktionsprüfung und Qualitätskontrolle durchführen
  • Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheits-, Umweltschutz- und Qualitätsstandards ausführen

Berufsschule

Die Berufsschule wird an 2 Tagen pro Woche besucht.

Ausbildungsstellen

Ein Tag unter Lehrlingen

Tischlerei-Lehrmädchen Saskia Staringer bei der Arbeit

CLUB WIEN begleitet Tischlerei-Lehrmädchen Saskia Staringer einen Tag lang bei ihrer Arbeit in der Abteilung Zentraler Einkauf (MA 54). Egal ob Fräsen, Hobeln oder Sägen - die Lehrstelle hat sich für Saskia als Goldgriff erwiesen: Ein Tag unter Lehrlingen

Verantwortlich für diese Seite:
Lehrlingsmanagement
Kontaktformular