Pass-Service

Bitte beachten Sie:
Um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, ist der persönliche KundInnen-Kontakt derzeit ausschließlich nach einer Terminreservierung (online, telefonisch oder per E-Mail) möglich.

Bitte beachten Sie auch, dass in den Amtshäusern der Stadt Wien für Kundinnen und Kunden in den Wartebereichen und bei den Amtshandlungen weiterhin die Pflicht besteht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Online-Terminreservierung

Hinweis:
Abgelaufene Reisepässe und Personalausweise werden zum Teil bei Behörden und Privaten als Identitätsdokument anerkannt, sofern man auf dem Foto noch eindeutig erkennbar ist. Bitte erkundigen Sie sich im Einzelfall bei der jeweiligen Stelle.

Einen neuen Reisepass oder Personalausweis müssen Sie persönlich beantragen. In Wien können Sie das bei jeder Pass-Servicestelle machen, egal, in welchem Bezirk Sie wohnen.

Reisepass beantragen

Personalausweis beantragen

Reisefreiheit bedeutet nicht Passfreiheit

Durch das Schengener Abkommen gibt es in der Regel keine Grenzkontrollen zwischen Schengen-Staaten. Dennoch müssen Sie bei Auslandsreisen immer einen Reisepass mitnehmen, da Grenzkontrollen aus Sicherheitsgründen jederzeit durchgeführt werden können. Innerhalb der EU gilt auch der Personalausweis als Reisedokument. Ein Führerschein ist kein Reisedokument.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten
Kontakt