Schulwegplan der Volksschule Tesarekplatz

10., Tesarekplatz 4
Fahrplanauskunft
Volksschule Tesarekplatz

Bei der Erstellung des Schulwegplans wurde vor allem auf verkehrstechnische Fragen eingegangen. Die Wege entlang der Straßen wurden beurteilt. Andere Fußwege innerhalb der Wohnhausanlagen sind ebenso gut geeignet. (Winterdienst beachten!) Es ist ratsam, dem Kind beziehungsweise den Kindern auch die Gefahrenstellen an den Radwegen und den Straßenbahngleisen zu zeigen. Bei der Bedarfshaltestelle "Tesarekplatz" kann die Straßenbahn auch unerwartet durchfahren. Wenn das Kind mit dem Auto zur Schule gebracht wird, ist Rücksicht auf die Schulkolleginnen und Schulkollegen zu nehmen. Weiters ist darauf zu achten, dass man den sicheren Schulweg anderer Schülerinnen und Schüler - zum Beispiel durch Falschparken - nicht beeinträchtigt.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 5,50 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereiche Landgutgasse - Humboldtgasse: Breiter Kreuzungsbereich mit gekennzeichnetem Gefahrenbereich beim Gleiskörper und Zebrastreifen über die Fahrbahn

Kreuzungsbereiche Otto-Probst-Straße - Tesarekplatz

  • Dieser Bereich umfasst drei Kreuzungen (Straßenbahn, Auto, Fahrrad).
  • Vor jeder Kreuzung kurz stehen bleiben und sich vergewissern, ob ein Fahrzeug kommt

Kreuzungsbereich Otto-Probst-Straße - Tesarekplatz: Straßenbahn fährt über den Kreuzungsbereich
  • Die Straßenbahn hat immer Vorrang! Bevor die Schienen überquert werden, sich unbedingt vergewissern, ob eine Straßenbahn kommt
  • Wenn das der Fall ist, stehen bleiben und warten, bis die Straßenbahn vorbei gefahren ist

Kreuzungsbereich Otto-Probst-Straße - Tesarekplatz: Frau mit Kindern überquert den Zebrastreifen über die Autofahrbahn
  • Vor dem Überqueren des Zebrastreifens genau auf den Verkehr achten
  • Am Fahrbahnrand stehen bleiben, Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße überqueren

Rot markierter Radweg neben einem Gehweg

Bereich Radwege

  • Wenn man entlang eines Radwegs geht, immer auf der Gehwegseite bleiben
  • Wenn der Radweg überquert wird, immer zurück schauen, ob eine Radfahrerin beziehungsweise ein Radfahrer von hinten kommt

Kreuzungsbereich Otto-Probst-Platz - Otto-Probst-Straße: Zebrastreifen über die Straße direkt hinter einer Bushaltestelle

Kreuzungsbereich Otto-Probst-Platz - Otto-Probst-Straße

  • Der Otto-Probst-Platz darf nicht überquert werden, wenn ein Bus in der Station steht.
  • Autos dürfen den Bus überholen, die Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker können jedoch den Kreuzungsbereich nicht einsehen.
  • Erst losgehen, wenn kein Fahrzeug kommt
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular