Schulwegplan der Volksschule Apostelgasse

3., Apostelgasse 5
Fahrplanauskunft
Volksschule Apostelgasse

Durch den 3. Bezirk führen viele stark frequentierte Verkehrswege. Diese sollten, wenn möglich, bei geregelten Kreuzungen überquert werden. Auf jeden Fall muss das Queren mit den Kindern ausgiebig trainiert werden. Es führen auch viele Radwege durch den Bezirk. Oft dürfen Radfahrerinnen und Radfahrer gegen die Einbahn fahren. Auf solche Situationen sollten die Kinder extra hingewiesen werden. Verkehrsprobleme entstehen immer wieder durch Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bis vor die Schule bringen. Um die Verkehrssituation vor der Schule zu entspannen, sollte man Kinder, die mit dem Auto zur Schule gebracht werden, schon früher aussteigen lassen, damit diese das letzte Stück zu Fuß in die Schule gehen.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 5,2 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Erdbergstraße

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Erdbergstraße: Zebrastreifen über Straße, Verkehrsschilder, Wohnhausanlage
  • Die Apostelgasse darf an dieser Stelle nur dann überquert werden, wenn eine Schülerlotsin beziehungsweise ein Schülerlotse anwesend ist.
  • Ist dies nicht der Fall, muss man sich vergewissern, bis sich kein Fahrzeug nähert oder alle im Kreuzungsbereich angehalten haben. Erst dann darf die Straße überquert werden.

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Hainburger Straße

Kreuzung Apostelgasse - Hainburger Straße: vier Zebrastreifen, Wohnhausanlage, Autos
  • Erst dann die Straße überqueren, wenn sich kein Fahrzeug nähert oder alle Fahrzeuglenkerinnen beziehungsweise Fahrzeuglenker angehalten haben
  • Auf abbiegende Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker achtgeben

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Landstraßer Hauptstraße

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Landstraßer Hauptstraße: Ampel, Fußgänger auf langem Zebrastreifen, Wohnhäuser
  • Nur bei den Fußgängerampeln den Kreuzungsbereich überqueren
  • Auf abbiegende Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker und auf Straßenbahnen achtgeben
  • Wenn nötig: auf den Verkehrsinseln auf die nächste "Grün"-Phase warten

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Baumgasse

Kreuzungsbereich Apostelgasse - Baumgasse: Fahrbahnerhöhung im Querungsbereich, Radweg gegen die Einbahn
  • Vorsicht: Diese Kreuzung wird nicht von einer Ampel geregelt.
  • Auf abbiegende Fahrzeuge und besonders auf Radfahrerinnen und Radfahrer achtgeben; diese dürfen in der Baumgasse gegen die Einbahn fahren.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular