Bodenmarkierungen im Radverkehr

Radfahrstreifen oder Mehrzweckstreifen sind durch eine Sperr- beziehungsweise Leitlinie von den angrenzenden Fahrstreifen getrennt. Radwege und Gehwege werden, soweit sie nicht baulich getrennt ausgeführt sind, durch eine Sperrlinie gegenseitig abgegrenzt.

Richtungspfeile und Schriftzeichen (Piktogramme) können auf ein Drittel der für den Kfz-Verkehr vorgesehenen Größe reduziert werden. Dient diese Information auch für den Kfz-Verkehr, so sind die Symbole mindestens einen Meter hoch und 0,80 Meter breit auszuführen.

Zur Leitung, Sicherung und Ordnung des Radverkehrs sind folgende Bodenmarkierungen anzubringen:

Fahrradsymbol

Radfahranlage mit Bodenpiktogrammen von Fahrradsymbolen

Eine Radfahranlage ist mit dem entsprechenden Verkehrszeichen und dem Fahrradsymbol gekennzeichnet. Das Symbol ist kreisrund, zu sehen ist ein weißes Fahrrad auf blauem Grund.


Fahrverbotssymbol für Inline-SkaterInnen

Radfahranlage mit Bodenpiktogramm "Fahrverbot für Skaterinnen und Skater"

Das Fahrverbot für Inline-Skaterinnen und -Skater ist auf einer Radfahranlage mit einem entsprechenden Fahrverbotssymbol gekennzeichnet. Das Symbol ist kreisrund und zeigt einen durchgestrichenen Inline-Skate-Schuh.


Blockmarkierung

Radfahrer auf einer Radanlage mit einer Blockmarkierung

Eine Blockmarkierung kennzeichnet Radfahrerüberfahrten.


Leitlinie

Radfahrer auf einer Radfahranlage begrenzt von Leitlinien

Eine Leitlinie dient zur Führung und Begrenzung bei Mehrzweckstreifen beziehungsweise bei Radfahren gegen die Einbahn.


Sperrlinie

Radfahrer auf einer Radfahranlage mit Sperrlinie

Eine Sperrlinie dient zur Trennung zweier Verkehrsflächen (zum Beispiel Fahrbahn und Radfahrstreifen oder Geh- und Radweg).


Haltelinie

Haltelinie für Radfahrerinnen und Radfahrer mit Bodenmarkierung vor einer Kreuzung

Eine Haltelinie dient zum Anhalten vor Kreuzungen.


Markierungsmaße im Überblick

Art der Markierung

Länge
(in Metern)

Breite
(in Metern)

Abstand zwischen der Markierung
(in Metern)

Blockmarkierung

0,5

0,5

0,5

Leitlinie

1,5

0,1

1,5

Warnlinie

6,0

0,1

1,5

Sperrlinie

0,1

Haltelinie

0,5

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular