Jagdkarte - Jagdliche Eignung

Der Nachweis der jagdlichen Eignung ist durch eine entsprechende Bescheinigung des Wiener Landesjagdverbandes zu erbringen.

Diese ist auszustellen, wenn der Bewerber beziehungsweise die Bewerberin um eine Landesjagdkarte

  • entweder innerhalb der letzten zwölf Jahre die Jagdprüfung in Wien erfolgreich abgelegt
  • oder innerhalb desselben Zeitraumes eine Jagdkarte des Landes Wien besessen hat
  • oder eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
    • Ablegung der Staatsprüfung für den höheren Forstdienst oder für den Försterdienst oder die für die jagdliche Ausbildung vorgesehenen Prüfungen an der Universität für Bodenkultur in Wien oder an einer Höheren Lehranstalt für Forstwirtschaft (Försterschule) oder an der Forstfachschule
    • Ablegung einer der Wiener Jagdprüfung mindestens gleichwertigen Prüfung zum Nachweis der jagdlichen Eignung in einem anderen Bundesland innerhalb der letzten zwölf Jahre vor der Antragstellung
    • Besitz einer wenigstens durch sechs Jahre gültigen Landesjagdkarte anderer Bundesländer während der letzten zwölf Jahre, ohne die Voraussetzung nach lit. b zu erfüllen
    • Vorlage einer gültigen ausländischen Jagdkarte oder einer Bescheinigung, die gleichartige Rechte vermittelt, von Personen, die ihren ordentlichen Wohnsitz im Ausland haben
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wasserrecht
Kontaktformular