nationalparkhaus wien-lobAU

  • Lage: 22., Dechantweg 8
  • Telefon: +43 1 4000-49495
  • E-Mail: nh@ma49.wien.gv.at
  • Öffnungszeiten Winter 2018/19:
    5. bis 9. Dezember, 2. bis 6. Jänner und 6. bis 10. Februar jeweils 9 bis 16 Uhr
  • Saisonstart 2019 ist am 6. März 2019.
  • Angebote: Infostelle, Verkauf von Büchern und Broschüren, Garten mit Abenteuerspielplatz, Ausstellungen, Seminare und Veranstaltungen
  • Informationen auf Deutsch, Englisch, Slowakisch und Tschechisch

Das nationalparkhaus wien-lobAU ist das Besucherzentrum für den Wiener Teil des Nationalparks Donau-Auen. Es wurde im Mai 2007 eröffnet und wird von der Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb (MA 49) geführt.

Multifunktionales Informations- und Umweltzentrum

Das nationalparkhaus wien-lobAU

Direkt am Eingang zur Lobau führt das nationalparkhaus wien-lobAU in die faszinierende Welt der Donau-Auen und wird zum Erlebnisraum für alle naturbegeisterten Besucherinnen und Besucher. Der großzügige Garten mit Abenteuerspielplatz und Picknickbänken bietet Platz zum Spielen und Entspannen.

Im Eingangsbereich befindet sich eine Infostelle. Hier können Sie während der Öffnungszeiten verschiedene Broschüren und Bücher zu den Themen Nationalpark Donau-Auen, Ökologie und Natur sowie verschiedenste Artikel zum Entdecken und Erforschen der Au, wie Lupen und Bestimmungsbücher, kaufen.

Im Obergeschoss steht ein eigener Raum für Seminare zur Verfügung. Er kann auch für Sonderausstellungen, Lesungen, Vorträge und Filmvorführungen genutzt werden.

Angebote und Veranstaltungen im Detail

EU-Projekt

Die EU-Fahne mit Schriftzug: Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert.

Die Errichtung des nationalparkhauses wien-lobAU wurde als Teil eines EU-Projektes umgesetzt und von der EU kofinanziert. Ziel des grenzüberschreitenden Projektes "Naturpädagogik Donau-Auen" war, eine erlebnisreiche Ausstellung und eine geeignete naturpädagogische Leitlinie zu entwickeln. Dies erfolgte durch die Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49) in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Slowakei (Daphne) und der Tschechischen Republik.

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular