Tora-San-Park

Kiesbett mit Baum und Stein

Der Tora-San-Park wurde nach einer populären japanischen Filmfigur benannt.

Beschreibung

Dieser kleine japanische Garten wurde am 28. September 2009 gemeinsam mit dem Floridsdorfer Partnerbezirk Katsushika und der Österreichisch-Japanischen Gesellschaft eröffnet. Die Filmfigur "Tora-San" wurde von Kiyoshi Atsumi zwischen 1968 und 1996 in 48 Filmen verkörpert. Die Dreharbeiten für den 1989 entstandenen Film "Tora-San in Wien" erfolgten unter anderem bei einem Heurigen in Strebersdorf.

Tora-San Park in Floridsdorf eröffnet - rk-Meldung

Weitere japanische Gärten in Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular